Navigation
                
23. August 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SIR COLLAPSE - (15.14 mg) Audiofil Citrate
Band SIR COLLAPSE
Albumtitel (15.14 mg) Audiofil Citrate
Label/Vertrieb FinestNoise / Radar
Homepage www.facebook.com/sircollapse/
Alternative URL sircollapse.com/
Verffentlichung 03.06.2016
Laufzeit 15:11 Minuten
Autor Martin A. Weienfels
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
In der Krze liegt bekanntlich die Wrze. Bedeutet dann zu kurz auch verwrzt? Nicht immer. Sir Collapse, eine Band aus dem schnen NRW, bringen mit "15.14 mg Audiofil Citrate" eine EP mit, die den Vergleich zu groen Stoner- und Bluesbands nicht scheuen braucht. Auf nur 15 Minuten Lnge sind insgesamt 5 Songs gepackt, welche sich alle sehr unterschiedlich anhren und anfhlen. Dennoch ist unverkennbar: Hier ist alles aus einem Guss. In einer im Ohr sehr wohl klingenden Art und Weise wird hier ein solider Blues-Stoner-Rock Mix angeboten, der in keinem Moment zu hochtrabend wirkt. Diese kreative Bodenstndigkeit, so man sie nennen darf, vermischt mit einem sauber gemischten, musikalisch sehr guten Arrangement. So merkt man der Scheibe nicht an, dass die Band erst seit gut 3 Jahren besteht. Mit Anfngern haben wir es hier definitiv nicht zu tun. Die Jungs um Lukas Kppers wissen genau was sie hier angerichtet haben. Da bleibt eigentlich nicht viel weiter zu sagen. Sir Collapse machen mit ihrer ersten Platte eigentlich alles richtig. Auch nach mehrfachem Durchhren vergeht mir keineswegs die Lust daran, den Kopf rhythmisch zu wippen oder mit dem Fu dem Schlagzeug zu folgen. Dieses Runde Paket kommt bei all seiner wunderbaren Einfachheit vollkommen ohne "Aha" Effekt aus. Das Album ist rasch durch und man muss es wirklich fter rein schmeien, bis sich die Musik gefestigt hat. Diese fehlenden musikalischen / thematischen Hhepunkte kratzen doch an dem ansonsten sauberen Gesamtwerk. Daher hier weniger Worte fr eine insgesamt solide Leistung einer frischen Band am Himmel des Stoner-Rocks. Fazit: Wie bereits gesagt, gibt es nicht mehr zu sagen. Ich denke bei Sir Collapse direkt an meine neu gewonnene Liebe zum Stoner-Blues. "(15.14 mg) Audiofil Citrate" bekommt einen festen Platz in meiner Playlist und wird in Zukunft bestimmt fter aus dem viel zu vollen CD Regal geholt werden. Fr Fans des Genres empfehle ich, Augen und Ohren nach Sir Collapse offen zu halten. Sollten die Jungs auf der Bhne das ntige Feuer mitbringen, ist ihnen der Weg nach Oben gewiss. Eine Empfehlung fr alle Fans des Genres!
   
<< vorheriges Review
DARE - Sacred Ground
nchstes Review >>
CHELSEA GRIN - Self Inflicted


Zufällige Reviews