Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CRAZY LIXX - Sound Of The Live Minority
Band CRAZY LIXX
Albumtitel Sound Of The Live Minority
Label/Vertrieb Frontiers Records / Soulfood
Homepage /www.crazylixx.com/
Verffentlichung 08.07.2016
Laufzeit 67:49 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Statt an Weihnachten, gibt es im vermeintlichen Sommerloch eine Best Of der Schweden Sleazer Crazy Lixx in Form einer Live-CD (ohne DVD!) die vom "Bang Your Head Festival!!!" aus dem Jahre 2015 ist, somit noch recht aktuell. Es war brigens das letzte Konzert mit dem nun ehemaligen Gitarristen Andreas Z Erikson! Das Teil nennt sich passend "Sound Of The Live Minority" und hat ein nettes Collagencover der Musiker. Nach vier Alben gibt es mit 14 Liedern einen netten aber nicht CD fllenden Querschnitt der Schweden die auch nicht wie andere mit unverffentlichten Bonusstcken am Ende der CD den Kufer locken wollen. Dies ist ein mit 14 Liedern bestcktes, Laune machendes Livealbum bei dem durch die etwas austauschbare Soundkulisse des Open Air Festivals nicht ganz so ein gutes Feeling wie bei vielen Clubmitschnitten oder Livealben aus Sdamerika (ihr wisst schon, da ist das Publikum recht temperamentvoll). Aber es gibt auch sonst nicht zu meckern. Klar, heutzutage klingen Livealben immer recht perfekt, was an die Hrgewohnheiten der Fans seit 20-30 Jahren angepasst wurde und auch hier nicht anders ist. Ansonsten machen die Mannen um Frontmann Danny Rexon mit einer guten Mischung nichts falsch! Auerdem wird hier nicht stur wie auf CD gerockt, was ich immer sympathisch finde.
Altans und Neulinge in Sachen Crazy Lixx knnen sicherlich hier Spa haben.



Tracklisting:

1. Wild Street Shuffle (Intro)
2. Rock And A Hard Place
3. Lock Up Your Daughter
4. Blame It On Love
5. Sound Of The Loud Minority
6. Riot Avenue
7. Call To Action
8 .Road To Babylon
9. My Medicine (R.O.C.K)
10. Hell Raising Women
11. Girls Of The 80's
12 Heroes Are Forever
13. Whiskey Tango Foxtrot
14. 21' Til I Die
   
<< vorheriges Review
M.O.L.PRO.JECT. - The Flyer
nchstes Review >>
DENNER / SHERMAN - Masters Of Evil


 Weitere Artikel mit/ber CRAZY LIXX:

Zufällige Reviews