Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

J.B.O. - 11
Band J.B.O.
Albumtitel 11
Label/Vertrieb Afm Records/Soulfood
Homepage www.jbo.de
Verffentlichung 08.07.2016
Laufzeit 45:12 Minuten
Autor Mario Loeb
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Was soll man zu einer Band sagen, die musikalisch alles mitbringt um hervorragende Songs zu spielen und zu komponieren, aber leider in ihrer eigenen Comedy-Falle gefangen sind ? Irgendwie tun mir die frnkischen Comedy-Metaller von J.B.O. sogar etwas leid, denn musikalisch haben sie einfach richtig was drauf. Seit elf Alben verarbeitet die Rosa Armee Fraktion alles, was ihnen unter die Finger kommt und das auch lange sehr gut und sehr kreativ, aber bedauerlicherweise ist es dann auch irgendwann mal vorbei. Das kann man ihnen nicht mal zum Vorwurf machen, denn alle Gags sind eigentlich gemacht. J.B.O sind festgefahren und finden wohl immer weniger geeigneten Stoff, um weitere Partyhymnen zu schreiben und auch die eigenen Songs werden mit wenigen Ausnahmen immer flacher und man bekommt als Hrer den Eindruck, dass die Band selber nicht mehr ganz glcklich ist, mit dem, was sie da machen. Ein Lied zeigt das am deutlichsten auf der neuen Scheibe mit dem schlichten Namen "11", und ist meiner Meinung nach der absolute Tiefpunkt der J.B.O Geschichte. "Wacken Ist Nur Ein Mal Im Jahr". Das Lied beruht auf einem Peter-Wackel-Ballermann-Hit, und ja: es ist genau so frchterlich wie gedacht, denn eigentlich ist das Ding fast eins zu eins bernommen, nur dass man statt Mallorca-Beats E-Gitarren und ein echtes Schlagzeug benutzt. Selbst der Text ist am Anfang fast identisch, aber lest selbst:

Peter Wackel -Schei drauf (...Malle ist nur einmal im Jahr)

Der Kopf tut weh die Beine auch.
Hab ein komisches Grummeln im Bauch.
wen wunderts, dass mir schlecht ist, Mallorca ist hart.
Ich sollte vielleicht heut' nicht an den Start.

Jeden Tag Pommes, Bratwurst und Bier.
Man ist kein Mensch mehr, lebt wie ein Tier.
An diesen Tagen ist gar nichts normal.
Die Dauerparty wird zu Hllenqual.

-Refrain-

Aber Schei drauf
Malle ist nur einmal im Jahr
Olee Olee und Schalalaaa

J.B.O - Schei drauf (...Wacken ist nur einmal im Jahr)

Der Kopf tut weh, der Nacken auch.
Seit Tagen nichts gescheites im Bauch.
Klar, dass mir schlecht ist, Wacken ist hart.
Ich sollte vielleicht heut' nicht an den Start.

Jeden Tag Pizza, Bratwurst und Bier.
Man ist kein Mensch mehr, lebt wie ein Tier.
An diesen Tagen ist gar nichts normal.
Die Dauerparty wird zu Qual.

-Refrain-

Aber Schei drauf
Wacken ist nur einmal im Jahr
Olee Olee und Schalalaaa


Alter Schwede! Diese Poesie... Mutiger zeigen sich die Franken dann ab Strophe zwei, in der sie alles geben und sogar eigene entwickelte Strophen in den Hammer-Song mit einbauen, was die Nummer aber auch nicht rettet. Dabei knnen die Erlanger Sparocker von J.B.O auch ganz anderes, was sie mit dem Song "Panzer Dance" beweisen. Das Ding ist sarkastisch ohne Ende und zeigt die Strke der Rosa Armee Fraktion, die sie immer ausgemacht hat. Auch der Song "Metaller" der auf den Song "Mdchen" von Lucilectric aufbaut, macht Spa und ist das, was man von J.B.O erwartet, nmlich eine gute eigene Interpretation. Im Gesamtbild ist mir das neue Werk aber zu schwach und oft bleibt man eher mit einem Kopf schtteln zurck, als mit einem Schmunzeln. Wie auch schon beim Vorgnger "Nur die Besten werden alt!" kommen wir wieder auf drei bis vier Songs, die live sicher von den Zuschauern abgefeiert werden, aber nicht mehr, sodass man den Eindruck bekommt, dass J.B.O auch nur noch deshalb Platten machen, um nicht in Vergessenheit zu geraten und ihre Strken dann live auszuspielen. Auf der Bhne gehren sie schlielich immer noch zu den Besten.

Fazit: J.B.O wird auch fr ein kommendes zwlftes Album nicht der Stoff ausgehen, wenn man weiter in den musikalischen Gewssern von Mallorca fischt. Ich empfehle dringend den neuen Song von Peter Wackel "Endlich wieder Alkohol" ins Programm aufzunehmen. Ich habe mir auch schon die Mhe gemacht drei Minuten meiner kostbaren Lebenszeit zu opfern und die erste Strophe zu schreiben bzw. umzuschreiben. :

Hallo liebe Wacken-Profis ,

Wer nicht trinkt muss mitklatschen.

Endlich wieder Wacken,
und alle sind am Start.
Wir tragen Metal T-Shirts,
und wir reien alles ab.
Endlich wieder feiern,
jetzt geht es wieder los.
Endlich wieder Alkohol,
die Hrner hoch und los.
Endlich wieder Alkohol,
die Hrner hoch und los.
UND PROST!

Refrain:

Endlich wieder Alkohol! UND PROST!
Endlich wieder alle voll! UND PROST!
Weil wir hier in Wacken sind, UND PROST,
Will ich, dass ihr alle springt!
Dpte de Dddo !
Dpte de Dddo!



P.S.: Ich frchte nur, dass mir der Stoff ausgeht, denn nchtern ist das nicht zu ertragen! Ach ja ,die Platte bekommt gerade noch 7 Punkte und damit ein gut gemeintes solide!
   
<< vorheriges Review
V.A. - Metal Massacre XIV
nchstes Review >>
VAN ZANT - Red White & Blue (Live)


 Weitere Artikel mit/ber J.B.O.:

Zufällige Reviews