Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BALFLARE - Downpour
Band BALFLARE
Albumtitel Downpour
Label/Vertrieb Fastball Music/Soulfood
Homepage www.balflare.net
Verffentlichung 20.05.2016
Laufzeit 53:07 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
BALFLARE aus dem Land der aufgehenden Sonne haben sich seit ihrer Grndung dem schnellen, melodischen Metal verschrieben und wer jetzt an die seligen Loudness als Orientierungshilfe denkt, dem muss ich leider sagen, dass die beiden Truppen nicht in der gleichen Liga spielen. Was mir nach ein paar Songs schon einmal negativ auffllt ist, dass Snger Eijin Kawazoe sein Metier eher schlecht als recht beherrscht. Teilweise wirkt er wie ein Fremdkrper, obwohl er bereits seine dritte Scheibe mit der Band einspielt. Das Albumkonzept ist durchzogen von japanischen Fantasy-Themen, die sich in den Lyrics und auch auf dem Cover niederschlagen. Doch ein wirkliches Eintauchen in diese Themenwelt wird durch das arg biedere Songwriting sehr erschwert. Hier regieren Melodien von der Stange, die wahllos aneinandergereiht werden. Einziger Lichtblick ist die ordentliche Ballade "I'm Your Shadow", die den Gesamteindruck ein bisschen aufpeppt. Stratovarius als Einfluss und Vorbild zu nennen ist zwar schn, doch jedes beliebige Album der Nordlichter ist Klassen besser als "Downpour".
   
<< vorheriges Review
MORTILLERY - Shapeshifter
nchstes Review >>
THE GRATEFUL DEAD - Red Rocks


Zufällige Reviews