Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FALLUJAH - Dreamless
Band FALLUJAH
Albumtitel Dreamless
Label/Vertrieb Nuclear Blast/Warner
Homepage www.facebook.com/fallujahofficial
Verffentlichung 29.04.2016
Laufzeit 55:00 Minuten
Autor Mario Loeb
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Progressiver Death Metal ist ja eigentlich grundstzlich genau mein Ding, aber das neue Album von FALLUJAH lsst mich mehr mit Fragezeichen zurck, als dass die Kalifornier bei mir punkten knnen. Was vor allem den Progessive-Parts geschuldet ist und fr mich der Beweis ist, dass man gerade in diesem Sektor unheimlich viel falsch machen kann. Zwar beweist die Band, dass sie technisch gesehen auf einem sehr hohen Niveau spielt, aber das reicht eben manchmal nicht aus. Gerade die atmosphrischen Parts, die den Death Metal auf ein nchstes Level heben sollen, klingen mehr als einmal, als wrden sie nicht dazugehren. Ohne Witz, ich habe beim ersten Mal Hren zweimal kontrolliert, ob ich nicht noch irgendwo einen zweiten Media-Player versehentlich angelassen habe, der im Hintergrund eine andere CD abspielt. So deplatziert haben manche Parts fr mich geklungen. Das ist in meinen Ohren ein absolutes No-Go.

Fazit: Guter Death, deplatzierte Prog-Elemente, verpackt in einer erstklassigen Produktion. Aber weder das Knnen der Band, noch die Produktion knnen den Silberling retten.
   
<< vorheriges Review
MASSIVE - Destination Somewhere
nchstes Review >>
RAINBOW - Monsters Of Rock-Live At Donington 1980 [...]


Zufällige Reviews