Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SNAKE TONGUE - Raptor's Breath
Band SNAKE TONGUE
Albumtitel Raptor's Breath
Label/Vertrieb The Sign / Cargo
Homepage www.facebook.com/snaketongueofficial
Verffentlichung 11.03.2016
Laufzeit 43:23 Minuten
Autor Mario Loeb
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Bei der Scheibe "Raptor's Breath" handelt es sich um das Debt von SNAKE TONGUE. Die Band beschreibt ihr Erstlingswerk wie folgt:"Erstsahnigen High-Energy-Asskicker-Rock mit 'ner extragroen Schppe Dreck on top"! Naja, ich wei ja nicht, High Energy mag stimmen, aber stellenweise scheint mir die Band ein wenig zu viele Energy Drinks zu sich genommen zu haben. Denn der Hard Core / Punk Mix, der aus vielen schnellen und harten Parts besteht, ist leider nicht besonders kreativ. Die musikalische Arbeit der Extremmusiker aus Linkping / Schweden erinnert oft eher an ein aufgeregtes Eichhrnchen, was vergessen hat, wo es seine Nsse versteckte und vllig planlos voller Hektik von Baum zu Baum springt. Technisch ist das Alles solide, ohne Frage und auch die Produktion hat gengend Wumms. Eine weitere Schwachstelle ist dann leider Patrik Lindecrantz, der mir leider powertechnisch zu schwach auf der Brust ist. Man kann bei einem Kauf sicher nicht wirklich was falsch machen, aber die CD wird sptestens nach drei Durchlufen in den Tiefen des CD-Regals verschwinden und dort auch bleiben.


Fazit: Solide Platte, solides Debt. ber wen habe ich gerade noch geschrieben?
   
<< vorheriges Review
SPIRITUAL BEGGARS - Sunrise To Sundown
nchstes Review >>
MARIUS TILLY - Nebula Rising


Zufällige Reviews