Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ECLIPSE - Armageddonize- Deluxe Edition
Band ECLIPSE
Albumtitel Armageddonize- Deluxe Edition
Label/Vertrieb Frontiers/Soulfood
Homepage www.eclipsemania.com
Verffentlichung 18.03.2016
Laufzeit 42:40 & 77:41 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Wenn ich mich nicht tusche ist "Armageddonize" schon das fnfte Album der schwedischen Melodic Rocker von Eclipse und aus dem Jahre 2015. Deren Snger und Songwriter ist Erik Martensson, dem Genre Fan als Vielschreiber fr diverse andere Bands, Produzent sowie Mitglied von W.E.T ein Begriff. Warum das tolle Werk nun mit Bonus-CD (Livekonzert und Bonuslieder) erscheint, verstehe ich nicht, toll ist diese Version auf jeden Fall. Ich kenne persnlich nur die beiden Vorgngeralben, die haben mir jedoch ausgesprochen gut gefallen. Auch dieses Album schafft es locker, mit "Bleed & Scream" (2012) und "Are You Ready To Rock" (2008) mitzuhalten. Was mir sehr gut gefllt ist zum ersten die grandiose Stimme des Frontmanns sowie die knackig arrangierten Hard Rock Songs, die in meinen Augen die optimale Symbiose zwischen Melodie und Hrte darstellen. Aus diesem Grund luft die Scheibe auch zu keinem Zeitpunkt Gefahr, in allzu seichte Gewsser abzudriften. Und das, obwohl selbstverstndlich superbe Power Balladen auch zum Repertoire von Eclipse dazu gehren, in diesem Fall heit das gute Stck "Live Like Dying". Die elf neuen Songs haben zwar einen deutlichen Bezug zu den Achtzigern, klingen jedoch berhaupt nicht altbacken sondern frisch und modern, eine weitere Strke dieser Band. Die Gitarren stehen jederzeit im Vordergrund, Keyboards werden nur sprlich und passend eingesetzt. So ist Eclipse fr jeden geeignet, die in den guten alten Zeiten auf Bon Jovi (die ersten drei Alben), Def Leppard, Europe und Konsorten standen bzw. noch stehen. Die fette Produktion lt ebenfalls keine Wnsche offen, so dass jeder AOR-bzw. Melodic Rock Fan hier bedenkenlos zugreifen kann. Eine wirklich sehr starke Vorstellung, der Frhling kann also kommen!
Die anfangs erwhnte zweite CD hat 16 neue Songs von denen 11 Live sind und mchtig rocken, whrend drei Stcke in recht kommerziellen Versionen als Akustikstcke daher kommen. Die beiden (Japan?, Digipack?) Bonuslieder "Come Hell Or High Water" und "Into The Fire" reihen sich nahtlos positiv in den Stoff des normalen Albums ein.
Fazit: Neukufer werden sich hier freuen, Altfans rgert solch eine Neuauflage!
Fakt ist: Die Bonus-CD ist schon eine Aufwertung.
   
<< vorheriges Review
SHIRAZ LANE - For Crying Out Loud
nchstes Review >>
SCUMDOGZ - Scumdogz


 Weitere Artikel mit/ber ECLIPSE:

Zufällige Reviews