Navigation
                
22. September 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

EREB ALTOR - Blot · Ilt · Taut
Band EREB ALTOR
Albumtitel Blot · Ilt · Taut
Label/Vertrieb Cyclone Empire
Homepage www.erebaltor.com/
Veröffentlichung 11.03.2016
Laufzeit 47:03 Minuten
Autor Mario Loeb
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
EREB ALTOR wurden 2003 als eine Art Tribute-Band an BATHORY gegründet. Anfänglich als Nebenprojekt gedacht umfasst es mittlerweile immerhin 5 LPs und mit "Blot · Ilt · Taut" ist jetzt also das sechste Werk erschienen. Wenn man als Tribute-Band startet, bleiben ständige Vergleiche mit seinen Vorbildern nicht aus, von daher war es dann jetzt nur konsequent und mutig, dass man auf der neuen Scheibe sieben BATHORY-Songs ein neues Gesicht gegeben hat und Klassiker wie "A Fine Day To Die", "Twilight Of The Gods", "Blood Fire Death", "To Hall Up High" und "Home Of Once Brave" neu interpretiert hat. Deshalb wird es den Fans und den Kritikern sicher gefallen haben, als sie die Nachricht darüber erhielten. Aber kann der Silberling dieser Erwartung auch gerecht werden? Ja, er kann es, ohne Zweifel. Man bleibt dicht an den Wurzeln von BATHORY und die CD ist aus einem Guss. Spielerisch und was die Produktion angeht kommt man hier also voll auf seine Kosten. Die Atmosphäre ist echt dicht und auch die Auswahl der Songs lässt keine Wünsche offen. Ob es die Scheibe wirklich gebraucht hat oder man besser auf die Originale zurückgreift, sollte jedem selber überlassen sein. Ich für meinen Teil mag die Scheibe und kann sie empfehlen.
   
<< vorheriges Review
ALMANAC - Tsar
nächstes Review >>
DRAWING CIRCLES - Sinister Shores


 Weitere Artikel mit/über EREB ALTOR:

Zufällige Reviews