Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SCARLET ANGER - Freak Show
Band SCARLET ANGER
Albumtitel Freak Show
Label/Vertrieb Hnsel und Gretel MIG Music/Indigo
Homepage www.facebook.com/scarletanger
Verffentlichung 18.03.2016
Laufzeit 49:45 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Unser kleines Nachbarland Luxemburg stand bisher nicht gerade dafr in den Schlagzeilen, dass es ein Umschlagplatz fr viele Metalbands ist, doch sollte man die Szene dort nicht unterschtzen und mit der Rockhal in Esch/Alzette hat man zudem ein ganz heies Konzertpflaster. SCARLET ANGER haben sich mit Leib und Seele dem guten, alten Thrash verschrieben und seit ihrer Grndung vor knapp zehn Jahren bereits zwei EPs an den Start gebracht sowie das Album "Dark Reign". Thematisch ist man tief in der Comic-Welt des Horrors verwurzelt und hat dadurch nicht lange fr den Songtitel und Themen suchen mssen, wie man dem etwas gewhnungsbedrftigen Cover entnehmen kann. Musikalisch hat die Band etwas von der Kompromisslosigkeit des Vorgngers, in Richtung melodische Elemente zurckgenommen, klingt aber nach wie vor sehr druckvoll, intensiv und stellenweise bse. Der Einstieg gelingt mit "Awakening Of The Elder God" fulminant und Shouter Joe Block ist direkt in seinem Element. Der gute Mann verfgt ber das Organ eines britischen Sergeants und wre ein klasse Ansager als Tempobegrenzer bei Navigationssystemen. Noch tiefer ins Holz hauen "Through The Eye Of A Sufferer" und das abschlieende "Deadly Red Riding Hood". Hier wird auf der hchsten Stufe gezndet und ab geht die Rakete. Es geht aber auch anders. "An Unbelievable Story Of A Stupid Boy" und "Welcome To The Freak Show" sind vollgepackt mit wuchtigen Breaks und variieren im Tempo, das die Nummern zu einer wahren musikalischen Achterbahnfahrt ausarten, die ein mehrmaliges Hren zwingend erfoderlich machen. Hier zeigt sich nachhaltig die musikalische Klasse des Quintetts. Die Schwermetall-Gemeinde, die sich fr Exodus, Slayer und hnliche Konsorten interessiert, sollte hier nicht lange fackeln und der Exotenbonus ist bei SCARLET ANGER als Anpreisung nicht ntig, hier berzeugt hohe musikalische Qualitt.
   
<< vorheriges Review
GODSLAVE - Welcome To The Green Zone
nchstes Review >>
MYSTIC PROPHECY - War Brigade


 Weitere Artikel mit/ber SCARLET ANGER:

Zufällige Reviews