Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ZANTHROPYA  EX - Neuer Gott
Band ZANTHROPYA EX
Albumtitel Neuer Gott
Label/Vertrieb Saol/H?art
Homepage www.facebook.com/zanthropyaex
Verffentlichung 05.02.2016
Laufzeit 20:56 Minuten
Autor Tony Werner
Bewertung 2 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Misanthropie bedeutet "ablehnen" beziehungsweise "hassen" und beschreibt Personen welche die Menschen oder die Menschheit an sich ablehnt. Menschenfeinde also, wobei es sich allerdings um eine Geisteshaltung handelt, nicht um eine Handlungsweise. Was dies mit der nun fnften Verffentlichung von Zanthropya Ex "Neuer Gott" zu tun hat ist die Stilrichtung, welche mir vorher, selbst unter den ganzen Subgenres die derzeit den Metal fluten, noch nicht untergekommen ist: Misanthropic Death Metal! Interessante Neuschpfung, was allerdings nicht auf die mir hier vorliegende EP zutrifft. Auf instrumentaler Ebene wirkt hier vieles unbeholfen und eingestaubt, vor allem die Gitarrenriffs sind zu simpel verpackt. Es fehlt die Raffinesse und vor allem an Stil, was mich zum grbsten Schnitzer im Death Metal Holz bringt, zum Gesang oder vielmehr zu den Texten. Mehr Vorurteil geht nicht mehr, hrt man sich Songs wie " Verf!cktes St3rben" oder "Mensch bleibt Mensch" an. Alles trieft vor plumpen Kraftausdrcken und halbgaren revolutionren Ausrufen. Es liegt natrlich auf der Hand das es im Death Metal um Tod, Krieg, Blut und eine nihilistische Weltanschauung geht, hnlich wie bei Horrorfilmen, aber auch da gibt es eben Gute und Schlechte. Der Sound der Platte ist in Ordnung, gelangt durch die Texte allerdings vollkommen in Vergessenheit. Misanthropen neigen zur Einsiedelei wenn es ihnen zu viel wird, anscheinend nicht bei Zanthropya Ex, sonst wre uns allen diese Platte erspart geblieben. Und muss es nicht fr Menschenfeinde die Hlle sein in einer Band mit anderen Leuten zu musizieren, Auftritte zu spielen und auf Fans angewiesen zu sein? Denn nichts anderes ist heit es doch eine Band zu haben, Musik von Menschen fr Menschen zu machen.
   
<< vorheriges Review
BESEECH - My Darkness, Darkness
nchstes Review >>
PURGATORY - Omega Void Tribunal


Zufällige Reviews