Navigation
                
23. August 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ALBATROSS - Fear From The Skies
Band ALBATROSS
Albumtitel Fear From The Skies
Label/Vertrieb Transcendig Obscurity
Homepage www.facebook.com/albatrossindia/?fref=ts
Verffentlichung 20.05.2015
Laufzeit 38:11 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
ALBATROSS aus Indien haben ihren ersten Longplayer verffentlicht. Und die Truppe aus der Metropole Mumbai ist sich ihrem Stil treu geblieben, dem sich sie schon auf der Split EP mit VESTAL CLARET verschrieben haben. Atmosphrische Tracks mit leichtem Progressiv Einschlag sowie einem Snger, der in verschiedene Charaktere schlpft ber die er singt. Das reicht dann von spitzem Falsett Gesang la KING DIAMOND bis zu leichtem Gegrunze wie Chris Barnes. Letzteres ist aber eher eine Ausnahme, im Normalfall singt Biprorshee Das eher in normalen und hohen Lagen. Musikalisch bleibt man in ruhigen Fahrwassern, was wiederum genug Spielraum fr Atmosphre und technischen Kabinettstcken bietet. Die Produktion ist, wie bei mittlerweile allen Releases aus Indien, sehr gut, kraftvoll und doch akzentuiert. Ein wenig negativ ist die Spielzeit von knapp 39 Minuten bei acht Songs, unter denen sich dann auch noch Intro und ein Outro befinden. Als Fazit bleibt zu sagen, dass Fans von Power und traditionellem Heavy Metal, die kein Problem mit einem epischen oder progressiven Anstrich haben, hier unbedingt mal rein hren sollten, es lohnt sich.
   
<< vorheriges Review
CRUENTA VENGANZA - The Man, The Myth, The Legend
nchstes Review >>
MRBID VOMIT - Return To The Crypts


Zufällige Reviews