Navigation
                
28. Mai 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BLACK WEST - 49 14  The Last Dream
Band BLACK WEST
Albumtitel 49 14 The Last Dream
Label/Vertrieb Blood Fire Death
Homepage blackwest.bandcamp.com
Verffentlichung 2015
Laufzeit 40:41 Minuten
Autor Tony Werner
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Staubig, trocken und dreckig, so klingt das Album der Spanier Black West aus Barcelona welches auf den Namen "49/14: The Last Dream" hrt und den Hrer auf einen Trip durch die Wste mitnimmt. Dargeboten wird hier ein Sludge/Stoner Metal Brocken der in dieselbe Kerbe wie Kylesa, High on Fire oder Red Fang schlagen will, ob das gelingt werden wir sehen.
Auffllig ist das schne Cover, welches am Anfang nicht wirklich auf eine Stoner Formation schlieen lsst, was sich aber nach den ersten paar Tnen von "The Last Dream" ndert. Es scheppert, es groovt und wlzt sich langsam aber unaufhaltsam vorwrts. Die Songs sind einfach gestrickt, werden aber durch ab und an auftauchende Melodiebgen aufgelockert. Die Musiker harmonieren gut zusammen und handwerklich ist das Ganze auch in Ordnung. Der Sound der Scheibe ist ziemlich roh und klingt nach Wste und Garage was der Platte aber ziemlich gut zu Gesicht steht. Blo beim Gesang bin ich geteilter Meinung. Bei einigen Liedern fgt er sich gut ein, rotzig und rau wie es sich fr eine Stoner Band gehrt. Und dann sind da Songs wo Snger Jose Castillo stimmlich so dermaen danebenliegt dass ich mich gefragt habe, ob er das vielleicht extra macht?
Mehr Abwechslung htte dem etwas schlicht geratenen Album sicherlich gut getan, aber im Groen und Ganzen ist "49/14: The Last Dream" eine solide Stoner-Platte die zu unterhalten wei.
   
<< vorheriges Review
KAMPFAR - Profan
nchstes Review >>
WIGELIUS - Tabula Rasa


Zufällige Reviews