Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FALLBRAWL - Chaos Reigns
Band FALLBRAWL
Albumtitel Chaos Reigns
Label/Vertrieb BDHW / Soulfood
Homepage www.facebook.com/fallbrawl376/
Verffentlichung 20.11.2015
Laufzeit 32:31 Minuten
Autor Marc Fischer
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Knppelboys aus dem Ruhrpott sind wieder da. Zwei Jahre nach der "Brotherhood EP" prsentiert die Hardcore-Institution FALLBRAWL mit "Chaos Reigns" ihren vierten Longplayer.
Wer die Jungs kennt, wei, Experimente sind hier keine zu erwarten. Hier gibt es eine znftige halbe Stunde in bester Bollo-Manier pur auf die Fresse, ohne Ausnahme. Man ist damit gro geworden, die Fanbase erwartet das auch irgendwie, warum also auf Konfrontationskurs gehen? Ist man sich dessen bewusst und geht mit der entsprechenden Erwartungshaltung an die Sache, kann man auch nicht enttuscht werden. Unter diesen Gesichtspunkten ist "Chaos Reigns" der UFC-Champ unter den Trstehern. Nach dem kurzen Intro "Born Free" inklusive Filmzitateinspieler aus dem Streifen "Menschenfeind" gehen FALLBRAWL mit "Omega" unmittelbar zum Angriff ber und walzen alles platt, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Im Folgenden reiht sich ein wuchtiger Beatdown an den nchsten, es gibt etliche Parts, bei denen sich der Moshpit das Porzellan aus der Kauleiste hmmern wird und hier und dort zeigen auch die Riffs etwas Einfallsreichtum. Die Texte sind dabei wie gewohnt auf englisch und auf deutsch und fr die beiden Tracks "Human Blood" (feat. Rob von Born From Pain) und "Azrael" (feat. Matthi von Nasty) holte man sich noch prominente Verstrkung ans Mikro. Mit dem Outro "...And Die" schliet sich der Kreis schlielich wieder, als Bonus gibt es mit "All Will Suffer" von Shattered Realm noch eine Coverversion des Songs von 2002.
Vielmehr gibt es dazu tatschlich nicht zu sagen. Szenekenner lieben die Band genau dafr, oder eben auch nicht. Nicht dolle anspruchsvoll, aber stumpf und mit viel Druck ins Gesicht. "Chaos Reigns" ist die ultimative Wut und der reine Hass, der mit den Burschen aus dem Ruhrpott bestens ausgelebt werden kann. Wer den Beatdown verehrt, der kommt um die Scheibe nicht rum. Wer sich mal wieder abreagieren muss oder im Fitnessstudio ein paar mehr Gewichte stemmen will, findet hier ebenfalls gute musikalische Untersttzung.
   
<< vorheriges Review
AVANTASIA - Ghostlights
nchstes Review >>
FIRESPAWN - Shadow Realms


 Weitere Artikel mit/ber FALLBRAWL:

Zufällige Reviews