Navigation
                
21. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

WE ARE WOLF - Oklahoma
Band WE ARE WOLF
Albumtitel Oklahoma
Label/Vertrieb Noizgate Records
Homepage www.facebook.com/wearewolf
Verffentlichung 11.12.2015
Laufzeit 35:46 Minuten
Autor Mario Loeb
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
We Are Wolf sind mit ihrer neuen CD mit dem Namen "Oklahoma" am Start. Ich sah die Band das ersten Mal live 2014 auf dem A Chance For Metal Festival und war damals ziemlich begeistert von dem Auftritt. Ich muss gestehen, so schnell hat mich der neue Silberling nicht umgehauen. Nach ein paar Durchlufen muss ich aber sagen, dass mir das Teil recht gut gefllt. Das hbsche Artwork passt zwar auf den ersten Blick eher zu einer Stoner Rock Band, aber die LP hlt einen schnen Mix aus Death Metal und Death Core bereit. Abwechslung bietet das 35-mintige Werk auf alle Flle und der Djent-angehauchte Sound drckt gewaltig durch die Boxen. Ein wenig schade fand ich es, dass man nicht fter mit Clear-Gesang-Parts gearbeitet hat. Die sorgen nmlich meiner Meinung nach fr die ganz groen Momente der Platte, wenn sie dieses Stilmittel nutzen. Technisch ist auch alles einwandfrei und die Band groovt ordentlich, ohne es an Aggressivitt vermissen zu lassen. Geerdet wir das Ganze durch die Melodic Death Note, die immer wieder mal kurz aufschimmert und die Sache abrundet. Die Kln/Bonner Band zeigt sich sehr experimentierfreudig auf ihrem neuen Werk, was zwar sehr lobenswert ist, aber manchmal doch ein wenig zu viel des Guten ist, so dass nicht alle Songs gleich znden und ein wenig zu vertrackt sind. Egal, im Gesamtbild ist "Oklahoma" ein klasse Werk, das sich durchaus in dem oft langweiligen Death Core Genre abheben kann und einen Platz im CD-Regal verdient hat.
   
<< vorheriges Review
NEW YEARS DAY - Malevolence
nchstes Review >>
REPULSIVE AGGRESSION - Preachers of Death


 Weitere Artikel mit/ber WE ARE WOLF:

Zufällige Reviews