Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BILLY SHERWOOD - Citizen
Band BILLY SHERWOOD
Albumtitel Citizen
Label/Vertrieb Frontiers/Soulfood
Homepage www.billysherwoodhq.com
Verffentlichung 06.11.2015
Laufzeit 70:08 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die meisten drften den Namen Billy Sherwood wohl mit den Prog Giganten von YES in Verbindung bringen. Hier war der Multi-Instrumentalist, Snger und enge Freund des krzlich verstorbenen Chris Squire Mitglied, und zwar von 1996 bis 2001. Im Laufe der Jahre hat der 50-Jhrige aus Las Vegas schon das ein oder andere Solo-Album verffentlicht, der ganz groe Erfolg blieb ihm bisher jedoch verwehrt. Ob sich das mit seinem neusten Streich, einem Konzeptalbum ber wiedergeborene Seelen im Laufe der Erdgeschichte ndert, wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln. Denn obwohl Billy Sherwood eine illustre und bekannte Gsteschar um sich versammelte, die ihm beim Einspielen der Scheibe unter die Arme griff (u.a. Steve Hackett, Rick Wakeman, Alan Parsons oder der eben schon erwhnte Chris Squire), bleiben die Ausreier nach oben leider Mangelware. Okay, das melancholische und schn instrumentierte "Just Galileo And Me" hrt sich einfach traumhaft an, dafr hren sich andere Stcke nur wie Prog-Ware von der Stange an. Klar, es handelt sich mitnichten um ein schlechtes Album, doch irgendwie fehlt mir hier und da der Biss sowie mehr Ohrwrmer. Wenn zum Beispiel bei "Man And The Machine" oder "No Man`s Land" die Stimme durch den Verzerrer gejagt wird, klingt das irgendwie doch arg ausgelutscht und...ja, einfallslos. Alles schon tausendmal vorher gehrt, oder? Auch eine Ballade wie die neun Minuten lange "The Great Depression" berrascht nicht wirklich und zieht sich dann doch etwas zu sehr in die Lnge, und zwar weil mir die Abwechslung innerhalb des Stcks fehlt. Da wre weniger (Lnge) mehr gewesen. So kann ich nur zu einem Urteil kommen: Mittelmig und hchstens fr Prog Alleshrer interessant.
   
<< vorheriges Review
VANDEN PLAS - Chronicles Of The Immortals-Netherworld [...]
nchstes Review >>
VREID - Slverv


Zufällige Reviews