Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

JOEL HOEKSTRA'S 13 - Dying To Live
Band JOEL HOEKSTRA'S 13
Albumtitel Dying To Live
Label/Vertrieb rontiers Records / Soulfood
Homepage www.joelhoekstra.com/
Verffentlichung 16.10.2015
Laufzeit 51:27 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Whitesnakes neuer Axeman Jole Hoekstra (Night Ranger) lsst sich bei seinem Label Frontiers nicht lumpen und haut unter dem Banner Joel Hoekstra's 13 tolle Lieder mit den beiden Hammervokalisten Jeff Scott Soto (berall) und Russell Allen (fast berall) heraus. Am Ende gibt es noch ein Balladenduett von Soto und Choe Lowery. Dabei berzeugen die gutklassigen und sehr bodenstndigen Hard Rock Juwelen auf "Dying To Live" direkt und werden durch die beiden Snger noch einen kleinen Tick besser. Da kann Mr. Coverdale sich freuen so einen guten Songwriter zu bekommen. Hoekstra macht nur Ngel mit Kpfen und jedes Lied ist gut ausgearbeitet. Von Schnellschssen und halbgar produzierten Songs ist hier nichts zu hren. Auch wenn das Ganze hier sicherlich Projektcharakter hat tnen die 11 (warum nicht 13?) Lieder richtig toll und sollten auch auf dem mehr als bervollen Markt Fans finden!
Anspieltipps: das Album!
   
<< vorheriges Review
JARED JAMES NICHOLS - Highwayman (EP)
nchstes Review >>
AMBERIAN DAWN - Innuendo


Zufällige Reviews