Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

TOYZ - House Of Cards
Band TOYZ
Albumtitel House Of Cards
Label/Vertrieb Escape Music
Homepage www.toyz.com.fr
Verffentlichung 29.09.2004
Laufzeit 56:13 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Toll, dass sich in Frankreich auch mal in Sachen melodischer Hard Rock was regt, die Franzosen sind ja generell nicht so Fan von der englischen Sprache, so dass einige Bands franzsisch singen, was sich aber fr meine Begriffe bei Rockbands furchtbar anhrt.
Die 1997 gegrndeten Toyz singen glcklicherweise auf ihrem Debt "House Of Cards" englisch und machen nette Mucke, die keinem weh tut, aber durchaus Qualitten hat. Neben dem ordentlichen Gesang von Luke Marchievel und dem coolen Cover, fllt direkt die Fhigkeit fr positiv klingende Songs mit Ohrwurmeffekt auf. Wrden alle Songs von einer dominanten Gitarre leben, wie der flotte und gelungene Opener "Heart Beats Alone", htte die Band mehr Drive, so nerven etwas die ZU prsenten Keyboards, die ZU simplen Drums und der allgemein etwas dnne Sound. Toyz haben eigentlich keine Ausflle und fr ein Debt aus Frankreich, was ja nicht als Metal / Rock Hochburg gilt, ist es in Ordnung, drfte es aber bei der Flle an geilen Scheiben im Moment (und generell) uerst schwer haben!
   
<< vorheriges Review
JEAN BEAUVOIR - Chameleon
nchstes Review >>
TERROR - One With The Underdogs


Zufällige Reviews