Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

VOGELFREY - Sturm und Klang
Band VOGELFREY
Albumtitel Sturm und Klang
Label/Vertrieb metalville/rough trade
Homepage www.facebook.com/vogelfrey
Verffentlichung 28.08.2015
Laufzeit 63:21 Minuten
Autor Mario Loeb
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ach herrje, oh je, oh je......... Was soll ich denn zu dem dritten Folk Metal-Album von Vogelfrey nur schreiben. Owei, owei, ich will der Band ja nichts Schlechtes, aber mit dem Silberling kann ich mal gar nichts anfangen. Der Sound ist so aus der Retorte, dass ich Gnsehaut bekomme. Das Schlagzeug klingt wie eine Regentonne. Wenn man sich allerdings von anderen Folk Metal-Bands absetzen will, muss da viel mehr kommen. Handwerklich ist das zwar ordentlich, aber das reicht nicht. Lieder wie "Gold" erinnern an eine Mischung aus Santiano und Feuerschwanz und man hat nicht nur bei diesem Lied den Eindruck, dass es sich hier um den verkrampften Versuch handelt, Mitsing-Songs zu Kreieren, zu denen auch das phantasielose "Hrner Hoch"gehrt. Lieder wie "Tandaradei" sind sogar Totalausflle, hier entfernt man sich vllig von jeglicher Hrte und das ist fr Folk mit Metal dann einfach zu dnn. Auch die Texte sind leider nicht ganz ausgefeilt und beien sich an manchen Stellen. Ach herrje, was soll ich schreiben, die Platte ist nicht meine Welt und deshalb beende ich das Review dann lieber mit dem Hinweis, fr Metaller auf keinen Fall geeignet, den Rest empfehle ich vorher anzutesten. Sorry, aber ich komme mit dem Stoff nicht klar.
   
<< vorheriges Review
AYAHUASCA - Instinct
nchstes Review >>
HARPYIE - Freakshow


 Weitere Artikel mit/ber VOGELFREY:

Zufällige Reviews