Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CONVEYER - When Given Time To Go
Band CONVEYER
Albumtitel When Given Time To Go
Label/Vertrieb Victory Records / Soulfood
Homepage www.facebook.com/conveyer
Alternative URL conveyer.bandcamp.com/
Verffentlichung 04.09.2015
Laufzeit 31:17 Minuten
Autor Marc Fischer
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Da ist er wieder, der Rhythmus. Das halbe Jahr ist wieder rum und pnktlich zum Ende des Sommers liegt eine neue Hardcore Scheibe auf dem Tisch, die aus der anfnglichen Herbstlethargie herausreit. CONVEYER aus Minneapolis in Minnesota treffen mit ihrem neuen Album "When Given Time To Go" dabei so punktgenau meinen Nerv, dass es fast schon unheimlich ist.
Die zweite Scheibe der Amis verbindet nmlich so ziemlich alle Attribute, die fr mich eine gute Platte in dem Genre ausmachen. Starke Gitarrenarbeit und kreative Melodien, eine hingebungsvolle Stimme, eine punkige Attitde, ein flottes Tempo und vor allem: das es mitreit. All dies ist auf "When Given Time To Go" gegeben, was es schwer macht, ein Haar in der Suppe zu finden. Vielleicht wre ja so eine klitzekleine Wimper, dass es eigentlich auch irgendwo nichts Neues ist, was der Fnfer hier so macht. Dass bei zwei Gitarren die eine von beiden die Riffs holzt, whrend die andere mit Hilfe von einer Menge Hall eher Saitenarbeit leistet, ist keine groe Neuerung. Aber auch dort ist es ein Stck weit die Atmosphre, die erzeugt wird. Dafr spricht auch, dass das US-Magazin "Alternative Press" CONVEYER als eine der 100 Bands, die man 2015 kennen sollte, bezeichnet hatte.
Zudem spricht fr die Truppe, dass man sich alles per Do-It-Yourself aufgebaut hat. Nun ist der DIY-Gedanke im Hardcore ebenfalls nichts neues, wird aber mit dermaen viel Hingabe auch immer seltener gelebt. Insofern spricht es auch wieder nur fr die Jungs, die ihre ersten US-Touren selbststndig auf die Beine stellten und am Ende vom Interesse von Victory Records regelrecht berrascht waren. "Eine Menge Bands, deretwegen ich berhaupt auf Shows gegangen bin und ein Teil der Szene wurde, waren schon bei Victory, lange bevor ich berhaupt wusste, was ich fr Musik mag", beichtet Snger Danny Adams. "Das Victory auf uns aufmerksam geworden ist, war schon ein unglaubliches Erlebnis." Stze, die man aus vielen Mndern als hohle Phrase abtun kann. Wer sich aber vier Jahre den Arsch aufgerissen hat, um seine Musik nach vorne zu bringen, wird wohl ehrlicherweise genau so reagieren, wenn denn wirklich die groe Plattenfirma an die Tre klopft und fragt, ob man nicht die nchste Scheibe zusammen aufnehmen soll.
Insofern kann man CONVEYER auch nur gratulieren und sagen, dass alles richtig gemacht wurde. "When Given Time To Go" ist eine starke Scheibe fr den Hardcore im Jahr 2015, was sicher den einen oder anderen Konkurrenten in den Schatten stellen wird. Fans von Comeback Kid, Verse oder den kanadischen Go It Alone werden keinesfalls enttuscht.
   
<< vorheriges Review
CROSSING EDGE - Breakout
nchstes Review >>
SKEPTICISM - Ordeal


Zufällige Reviews