Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

21OCTAYNE - 2.0
Band 21OCTAYNE
Albumtitel 2.0
Label/Vertrieb AFM Records / Soulfood
Homepage www.21octayne.com
Verffentlichung 25.09.2015
Laufzeit 46:34 Minuten
Autor Martin Stark
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
"2.0" ist die logische Weiterentwicklung der aktuell auf ein Trio zusammengeschrumpften Band um Marco Wriedt (Ex-Axxis), Alex Landenburg (Luca Turilli's Rhapsody) und nicht zuletzt Goldkehlchen Hagen Frohe (Joe Perry Project), dessen Organ eine erstaunliche Bandbreite aufweist und vor allem praktisch keinen deutschen Akzent aufweist. Moderner und gleichzeitig zeitloser Rock mit viel Herzblut, grandiosen Melodien und tiefgrndigen Texten stehen auf dem Speiseplan. Schnelle Nummern die gut nach vorne gehen ("Devil In Disguise" oder "Date With Myself") stehen wie selbstverstndlich neben melodischen und teils dezent poppigen Klngen ("Take Me Back", "Where You Go" oder "Fly With Me"), wobei 21Octayne auch melancholisch klingen kann ("Lost"). Der abschlieende Longtrack "Tale Of A Broken Child" ist ein fettes Pfund und zeigt, dass die Truppe auch progressive und epische Nummern kann und zu noch mit einem uerst sensiblen Thema wie huslicher Gewalt. Zu "Where You Go" wird es ein grandioses Video geben, welches eindrucksvoll beweist, dass das klassische (erzhlende) Musikvideo alles andere als tot ist. Man muss es nur richtig machen! Die Band wird nun hoffentlich hnlich viel oder sogar mehr als zum ebenfalls grandiosen Debt touren. Ich bin bereit!
   
<< vorheriges Review
JOHN ALLEN - Orphan Keys (EP)
nchstes Review >>
ART NATION - Revolution


 Weitere Artikel mit/ber 21OCTAYNE:

Zufällige Reviews