Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SKULLBOOGEY - Purified
Band SKULLBOOGEY
Albumtitel Purified
Label/Vertrieb 7Hard/Membran
Homepage www.skullboogey.de
Verffentlichung 28.08.2015
Laufzeit 49:20 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Diese Hard Rock bzw. Metal Band kommt aus dem Taunus im Hessenland und wurde schon 2001 gegrndet. "Purified" ist auch schon ihr viertes Album, was man den zwlf Tracks auch anhrt. Sehr routiniert rocken und rollen sich die vier Jungs durch das Album, worauf sie uerst rifflastig, druckvoll und hart zu Werke gehen. Das Ganze rockt wie Sau und weist Groove ohne Ende auf. Dass dabei die Melodien nicht vernachlssigt werden, ist ein weiteres Plus an dieser Scheibe. Dster und dreckig, dabei von einer lockeren, eingngigen Attitde begleitet, so kann ich das Gros der Stcke wohl treffend beschreiben, wie etwa im formidablen "The Wolves" oder dem ebenso genialen "River" bewiesen wird. Einflsse sind eine ganze Menge herauszuhren, die reichen von AC/DC ber ZZ Top bis hin zu Metallica und diversen Stoner Rock Bands wie Kyuss oder Alice In Chains. Mustasch aus Schweden spielen zum Beispiel einen hnlich derben, wsten und trotzdem melodisch eingngigen Sound. Und dabei kommt eine extrem hohe Qualitt heraus, denn Ausflle oder Fller sind nicht in Sicht. Der Fan dieser Musikrichtung mu also nicht in die Ferne schweifen, wenn das (sehr) Gute so nahe liegt und bei uns aus Deutschland kommt. Mit dem akustischen Rausschmeier "Bad Reputation Blues" zeigen Skullboogey noch ihre ruhigere, bluesige Seite. Eine wirklich rundum gelungene, furztrockene, harte, saustarke und zudem abwechslungsreiche Hard Rock Scheibe, die mal so richtig Bock macht. Ich hoffe, dass ich Skullboogey bald mal live zu sehen bekomme. Also unbedingt mal anchecken!
   
<< vorheriges Review
TORCHIA - Ending Beginning
nchstes Review >>
MAD MAX - Thunder, Storm & Passion


Zufällige Reviews