Navigation
                
23. Januar 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

TOSELAND - Renegade (Re-Release)
Band TOSELAND
Albumtitel Renegade (Re-Release)
Label/Vertrieb Metalville/Rough Trade
Homepage www.toselandmusic.com
Verffentlichung 28.08.2015
Laufzeit 48:35 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Den Namen James Toseland habt ihr noch nie gehrt? Dann seid ihr offensichtlich keine Motorsport-Fans, denn der Bursche war schon zwei mal Weltmeister der Superbike-Serie, Moped fahren kann er also. 2011 beendete der Brite seine imposante Sport Karriere und dreht seitdem musikalisch am Gashebel. Doch noch nicht mit einer eigenen Platte, zuerst heiratete er nmlich ein Jahr spter eine Sngerin namens Katie Melua, "Nine Millions Bicycles" war ihr bisher grter Hit, den wohl jeder kennt, auch ihr, stimmts?
James Toseland galt schon whrend seiner Rennfahrerzeit selbst als talentierter Mucker, so spielt er wohl ausgezeichnet Piano, doch seine Liebe gilt offensichtlich der hrteren Rockmusik. Er ist auerdem ein Busenkumpel von Little Angels Snger Toby Jepson, mit dem er an diesem seinem ersten Album arbeitete. Das kam auch schon vor ber einem Jahr erstmalig heraus, hierzulande jedoch nur als Import. Das kleine aber feine Label Metalville nahm sich seiner an und verffentlicht dieses Debt von Toseland noch einmal, mit zwei neuen Songs und als schickes Digi-Pack mit anderem Cover. Hierauf sind also ganze 13 Songs, die melodischen Hard Rock der klassischen Gangart bieten, der zwischendrin von hbschen Balladen aufgelockert wird. James Toseland hat auch eine sehr angenehme Stimme, mit der er sicherlich auch im Pop-Bereich landen knnte. Klar, auch "Renegade" hat seine poppigen Seiten, doch seicht ist die Scheibe deshalb bei weitem nicht. Eine knackige Produktion und gitarrenlastige Songs sorgen fr reichlich Schmackes und gengend Druck, um aus den meist geflligen Melodien noch hrtere Kost werden zu lassen. So ganz ohne Famile ging es dann aber doch nicht, denn sein Schwager Zurab Melua spielt auf dem Album die Klampfe. "Renegade" klingt insgesamt abwechslungsreich, gefllig und eingngig ohne allerdings drge zu wirken. Das Teil kann sich jeder Liebhaber melodischer (Hard) Rock Klnge bedenkenlos zulegen.
   
<< vorheriges Review
GREYDON FIELDS - The God Machine
nchstes Review >>
BULLET FOR MY VALENTINE - Venom


 Weitere Artikel mit/ber TOSELAND:

Zufällige Reviews