Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

AMORPHIS - Under The Red Cloud
Band AMORPHIS
Albumtitel Under The Red Cloud
Label/Vertrieb Nuclear Blast / Warner
Homepage www.amorphis.net
Verffentlichung 04.09.2015
Laufzeit 49:56 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Amorphis bieten seit Jahrzehnten dem Hrer Qualitt, seit dem Einstieg von Frontmann Tomi Joutsen vor 10 Jahren ist das noch besser geworden. Dieser zweite Frhling hlt auch 2015 mit "Under The Red Cloud" an. Es ist das sechste Werk der finnischen Melancholik-Metaller mit Tomi und hat schon im Opener und Titelsong alle Trademarks der Combo vereinigt: tolle Melodien, Tomis klarer und einzigartiger Gesang, sowie tolle Pianopassagen die sich im Ohr festsetzen. Die immer wieder eingestreuten Growls sind nicht deplatziert oder irgendwie plakativ, sondern sorgen fr Abwechslung. Fans der Bande werden sich auch beim neuesten Streich der Genre Referenzband direkt wohl fhlen, da Amorphis es wieder mal geschafft haben Titel zu kreieren die zu ihnen passen ohne sich zu wiederholen. Die immer wieder auftretenden Folkmelodien sorgen zustzlich noch fr Gnsehaut und da die Produktion sehr packend und nicht knstlich gestaltet wurde, ist auch dieses Album ein weiterer Volltreffer in einer langen Reihe an gutklassigen bis superben Studioalben! Hier sind tolle Musiker am Start die songdienlich zusammen arbeiten und wirklich interessantes Orhwurmmaterial ohne Fllstoff abliefern. Auch wenn Amorphis frher und teilweise noch heute mit dem fr meine Ohren heute sehr simplen "Black Winter Day" assoziiert werden, haben sie 2015 eigentlich nur Hits auf dem ganzen Album am Start!
P.S.Das auergewhnliche Cover ist echt cool, oder?.
   
<< vorheriges Review
HIBRIA - HIBRIA
nchstes Review >>
RIOT - The Brethren Of The Long House (Re-Relea [...]


 Weitere Artikel mit/ber AMORPHIS:

Zufällige Reviews