Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BLACK MAJESTY - Cross Of Thorns
Band BLACK MAJESTY
Albumtitel Cross Of Thorns
Label/Vertrieb Pride & Joy / Edel
Homepage www.blackmajesty.com
Verffentlichung 04.09.2015
Laufzeit 47:10 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Australiens beste Melodic - Power Metal Truppe Black Majesty hat es in Europa trotz diverser Festivalauftritte leider noch nicht zu mehr als einem Insidertipp geschafft. Nach fnf Alben fr ein norddeutsches Label markiert Album Numero sechs, "Cross Of Thorns" einen wichtigen Neustart!
Mit neuem Drummer Ben Wignall und dem langjhrigen Aushilfsbassisten Evan Harris, sowie dem neu gegrndeten deutschen Label Pride & Joy will man nun durchstarten! Ex-Schlagzeuger Pavel ist brigens noch auf dieser Platte zu hren. Leider nicht mehr unter uns weilt der deutsche Coverknstler Dirk Illing (RIP) welcher alle vorherigen Cover mit den Bandmaskottchen Lwe und maskierter Kriegerin entwarf. Ihm wurde das Werk auch gewidmet. Diese sind echte Hingucker gewesen und somit muss das neue, nicht ble Werk von Aldo Requena sich daran erst mal messen! ber allen Zweifeln erhaben ist jedoch immer die Musik des Quintetts! Unter dem Motto keine Vernderungen was auch fr den Sound von Roland Grapow (Mix & Mastering) gilt, zelebrieren die Aussies hier ihren seit Bandbeginn gepflegten Stil und weichen keinen Millimeter von ihrer Marschrichtung ab! Wer auf die fnf guten Vorgngerwerke steht wird auch "Cross Of Thorns" lieben. Hier paaren sich Melodie und Spielknnen mit dem wundervoll melancholisch-kraftvollen Gesang von Frontmann John Cavaliere. Selbst das totgenudelte aber ultrageile "Out In The Fields" macht Laune da die Band dank interessanter Chre und dem ausdrucksstarken Gesang etwas Eigenstndigkeit einflieen lsst. Speediger Power Metal mit total melodischen doppelten Leadgitarren ist einfach das Steckenpferd der Band, ebenso die getragene Midtemponummer mit Gefhl wie "Make Believe". Wre die Musikwelt gerecht wrden Black Majesty bei uns grere Clubs und Hallen locker fllen - "Cross Of Thorns" ist zeitloser Metal und sollte von Traditionsmetallern verhaftet und eventuell noch entdeckt werden. Lasst euch nicht von gehyptem Kse der Labels blenden, Black Majesty kann man auch noch in 10 Jahre auflegen ohne dass die CD angestaubt tnt.
Jetzt wre es bald an der Zeit fr eine Live DVD /CD!
   
<< vorheriges Review
GAMMA RAY - Heading For Tomorrow (Anniversary Editio [...]
nchstes Review >>
RIOT - Live In Japan (Re-Release)


 Weitere Artikel mit/ber BLACK MAJESTY:

Zufällige Reviews