Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ART OF ANARCHY - Art Of Anarchy
Band ART OF ANARCHY
Albumtitel Art Of Anarchy
Label/Vertrieb Another Century / Universal
Homepage www.facebook.com/artofanarchyband
Verffentlichung 05.06.2015
Laufzeit 45:20 Minuten
Autor Yvonne Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Grundstzlich hrbare Scheibe von Profimuckern mit einem enfant terrible am Gesang - das sind Art Of Anarchy. Snger Scott Weiland ist schon bei diversen Bands geflogen oder hat sich selber gekickt und 2015 eher solo unterwegs. Das stylische Cover und der coole Bandname Art Of Anarchy tuschen nicht darber hinweg, dass dies ein Projekt ist was mit Disturbed und Guns N'Roses Mitgliedern und auch zwei No Names ganz prominent besetzt ist. Da wird im Infoschreiben von 150 Millionen verkaufter Alben geredet die aber zum grten Teil sicherlich vor Bumblefoots Einstieg bei den Gunners z.B. verkauft wurden, der Rest war und ist zwar erfolgreich aber solche Rechnungen sind einfach albern! Supergruppen sind "in" und halten auch nicht sooo lange was Chickenfoot, California Breed und diverse andere Konstellationen in den letzten Jahren bewiesen haben. Ausnahmen wie Black Country Communion sind auch schon wieder Geschichte haben aber diverse Verffentlichungen hinter sich.
Kommen wir aber zur Musik: Spielen und singen knnen diese Herren hier, keine Frage! Auch sind manche der Lieder dieses selbst betitelten Debts wirklich nicht schlecht, aber mehr auch nicht. Gerade die Midtemposongs mit Pathos sind die Strke der Band. Der richtige Biss fehlt insgesamt! Trotzdem ist "Art Of Anarchy" gut hrbar und fr Fans des Sngers sicherlich ein Ohrentest wert. Ob man nun wirklich den Markt vollballern muss in diversen Konstellationen kann ich dann aber direkt verneinen!
Fazit: Nett, aber kein Muss. Sollte das Ganze sich fortsetzen knnte Album zwei ein richtiger Hit werden!
   
<< vorheriges Review
CRYSTAL BALL - Liferider
nchstes Review >>
VIRGIN STEELE - Nocturnes Of Hellfire & Damnation


 Weitere Artikel mit/ber ART OF ANARCHY:

Zufällige Reviews