Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ZAO - The funeral of god
Band ZAO
Albumtitel The funeral of god
Label/Vertrieb Roadrunner Records
Homepage www.zaoonline.com
Verffentlichung 02.08.2004
Laufzeit 47:25 Minuten
Autor Rafael Hofmann
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Zao ist eine neue, bisher noch nicht entscheidend in Erscheinung getretene Band, die neu im Roadrunner-Stall sind und sich dort ab sofort ihre Brtchen verdienen.
Das Quartett kombiniert auf bisher ungehrte Weise Elemente des Thrash Metals, Carcass-hnlichen Speed Metal Riffs, Weltuntergangs-Beschwrungen und eines interessanterweise tatschlich passenden Hardcore-Flairs muter miteinander. Der Opener des Albums "Breath of the black muse" geht direkt von der ersten Sekunde richtig ab und berraschte mich durch die unerwartete Art des Gesangs. Die Art und Weise der Stimme lsst sich sicherlich am besten einer Mischung krftigen HC-Gesangs und einem Schu blackmetalhnlichen Shouts vergleichen. Im Song "Truly, truly, this is the end" lassen sich aber auch melodische normal gesungene Parts finden, was der Platte einen sympathischen und vielseitigen Flair verleiht.
Mein persnliches Fave auf der Platte bildet "Praise the war machine", ein sehr abwechslungsreiches Stck, was durch rhythmischen Finessen und verschiedenartige Riffs, die eben in dieser Kombination verwand werden wie zu Beginn erwhnt.
Alles in allem ein recht feines Debutalbum. Mich nervt lediglich der Gesang nach der Hlfte der Platte etwas an.
Wer sich die Musik von Zao mal vorab anhren mchte: Auf der Roadrunnerseite gibt es den Song "The rising end (The first prophecy)" als Free-MP3 zum Download.
   
<< vorheriges Review
KAMINARI - Faradays Daydream
nchstes Review >>
STATIC X - Beneath...Between...Beyond...


 Weitere Artikel mit/ber ZAO:

Zufällige Reviews