Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CONCREATE - Demo
Band CONCREATE
Albumtitel Demo
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.facebook.com/concreate.metal?fref=ts
Verffentlichung 20.06.2015
Laufzeit 14:00 Minuten
Autor Mario Loeb
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die vorliegende Demo ist von der Band Concreate, die aus Kowelenz (Koblenz) stammt. Zu Anfang kann man festhalten, dass der Sound fr eine Demo vllig im grnen Bereich ist und man sich somit die ersten Punkte schon einmal verdient hat, wenn auch die Gitarren nach meinem Geschmack etwas voller klingen knnten. Die "Schngellieder" sind dem Groove-Thrash-Metal zuzuordnen und die gehen auch alle vier gut nach vorne. Machine Head, Pantera und Korn Einflsse spielen dabei sicherlich eine Rolle. Letzterer Einschlag fhrt natrlich dazu, dass sich auch leichte Core Einflsse niederschlagen. Das Teil drckt auf alle Flle ganz gut ins Gesicht und handwerklich sind Rambo, Marco und Joe an ihren Instrumenten auch auf der Hhe. Der Gesang und die Shouts von Frontsau Thomas sind grundsolide, der mich manchmal vom Stil her ein wenig an Corey Taylor erinnert.Aber es gibt ein in paar Kleinigkeiten, die mir nicht so gut gefallen haben und die ein paar Abzge in der B-Note geben. Der Gitarrensolo Sound bei "Destroy Them All" finde ich nicht so gelungen und wirkte auf mich wie ein Fremdkrper. Im Gesamtbild der Demo htte ich mir vielleicht auch noch ein wenig mehr Abwechslung gewnscht. Ich will auf keinen Fall davon reden, dass mich die Musik der Jungs gelangweilt hat, aber der letzte Kick hat mir auch gefehlt. Am nchsten daran kommt der letzte Song "Dalai Lama". Der groovt echt ordentlich und hier beweist die Band, dass sie Potenzial hat. Wenn man noch mehr von diesem Material an den Start bringen kann, ist es um die Zukunft der Jungs ganz gut bestellt. Positiv beim Opener "Destroy Them All" ist auf alle Flle noch der Spannungsbogen zu erwhnen, den finde ich ganz gut gelungen, auch wenn man es vielleicht in der Gesamtlnge einen kleinen Tick krzer htte halten knnen.

Fazit: Bei allen kleineren Kritikpunkte muss man sagen: hier handelt es sich um eine Demo, die gut gemacht ist und die durchaus auch EP Format htte. Das Feintuning und die letzte zndende Idee, die mehr Abwechslung bringt, fehlt sicher noch. Zu bercksichtigen ist selbstverstndlich, dass es sich hier um eine Eigenproduktion handelt. Solide ist der Silberling aber allemal und hat damit auch die Hchstmgliche Punkteanzahl von 9 Punkten in diesem Bereich der Skala verdient. Hier gilt vor allem auch wieder: "Support Your Underground!", und gebt Concreate und ihrer Demo eine Chance, denn sie haben bereits vieles richtig gemacht. Sie haben es verdient!
   
<< vorheriges Review
MANILLA ROAD - Open The Gates (Re-Release)
nchstes Review >>
TURBOCHARGED - Militant


Zufällige Reviews