Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

PROXILLIAN - But Sorrow Remains
Band PROXILLIAN
Albumtitel But Sorrow Remains
Label/Vertrieb Bret Hard Records / DA Music
Homepage www.facebook.com/proxillian
Alternative URL www.proxillian.com/
Verffentlichung 24.07.2015
Laufzeit 47:05 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Melodischer Power Metal mit teils recht hohem Gesang ist sicherlich meine Baustelle und ich muss zugeben ich habe von den Deutschen Proxillian noch nie etwas gehrt. Die Jungs die nur ihre Vornamen angeben spielen auf "But Sorrow Remains" Metal der nach leicht holpriger Eigenproduktion mit gewhnungsbedrftigem Gesang von Frontmann Marcel klingt. Alles wirkt recht roh und nicht ganz reif, was fr einige Hrer und auch mich in vielen Fllen sicherlich einen Reiz ausbt. Doch Proxillian sind so teutonisch und einfach gestrickt, da kenne ich eine Menge anderer Bands die hnlich aber besser tnen, wobei das Ganze dann auch etwas spannender geraten ist.
"Travellers In Time" ist brigens keine Blind Guardian Covernummer sondern nur ein eigenes Lied mit zu hohen Schreien und daraus resulierendem Nervfaktor. Gerade Gesang und Produktion sind hier klar die Strenfriede und deshalb gibt es von mir auch nur sehr freundliche sechs Punkte!
Vielleicht war es noch zu frh fr ein ganzens Album.
   
<< vorheriges Review
HEVILAN - The End of Time
nchstes Review >>
VERSENGOLD - Zeitlos


Zufällige Reviews