Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KRAYENZEIT - Auf dunklen Schwingen
Band KRAYENZEIT
Albumtitel Auf dunklen Schwingen
Label/Vertrieb Oblivion / SPV
Homepage www.krayenzeit.de
Verffentlichung 19.06.2015
Laufzeit 58:35 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
In jedem Rock und Metalgenre gibt es unzhlige Bands, auch in der Mittelalter-Rock Sparte. Das Septett Krayenzeit bei der Ex-Saidian Snger Markus Engel trllert war mir nicht bekannt und so berraschter war ich dann als sich "Auf dunklen Schwingen" als richtig gute Scheibe entpuppte deren Lieder teilweise verdammt viel Ohrwurmpotential besitzen. Passend zum Namen der Band gibt es ein schickes Krhencover und interessante, nicht zu plakative Texte. Mit einer packenden Produktion und nicht zu vielen fremdartigen Instrumenten knnen Krayenzeit locker bei mir punkten. Die Geige ist sehr prsent. Daneben gibt es jede Menge interessante Arrangements und Texte die zum Mittelaltergenre passen und auch bei diversen anderen Bands funktionieren wrden! Krayenzeit tnen wie alte Hasen die schon ewig solche Musik machen und so klingt das Ganze wirklich ausgereift und verdammt professionell. Einige Passagen sind auch sehr im Irish Folk verwurzelt, was auch der englischsprachige Download Bonustrack "Rum Sherry's Ladies" zeigt. Gerade die gut platzierten ruhigen, akustischen Lieder sorgen fr Abwechslung zu den zahlreichen rockigen oder metallischen Tracks. Einige Refrains entwickelten sich zu wirklichen Ohrwrmern die mich einfach nicht loslassen wollten und immer wieder in meinem Geiste aufflackerten.
Ein greres Kompliment kann man einer "neuen" Band und ihrer Debtscheibe ja nicht machen, oder?
Anspieltipps : "Krayenzeit", "Himmlische Heere".
   
<< vorheriges Review
ROMEO'S DAUGHTER - Spin
nchstes Review >>
MILKING THE GOATMACHINE - Goatgrind


 Weitere Artikel mit/ber KRAYENZEIT:

Zufällige Reviews