Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KINGCROW - eidos
Band KINGCROW
Albumtitel eidos
Label/Vertrieb Sensory Records/Alive
Homepage www.kingcrow.it
Verffentlichung 26.06.2015
Laufzeit 61:59 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ich kenne nicht viele Prog Bands aus Italien, spontan fallen mir da nur Soul Secret ein, die ich mal als Vorgruppe von Subsignal gesehen habe, mir aber nicht so sehr zusagten. Jedenfalls kommen Kingcrow ebenfalls aus Italien, und zwar aus der Hauptstadt Rom. Der Ursprung der Band liegt im Heavy Metal bzw. Heavy Rock und man entwickelte sich seit Bandgrndung im Jahr 2003 erst langsam hin zur progressiven Musik. Das hrt man auch der neuen Scheibe "eidos" (bewut klein geschrieben) meiner Meinung nach an, denn die Musik ist doch sehr melodisch, eingngig, abwechslungsreich und trifft damit genau meinen Geschmack in dieser Sparte. Also nicht dass jetzt ein falscher Eindruck entsteht, allzu soft oder poppig tnt die CD zu keinem Zeitpunkt, doch durch den Einsatz akustischer Gitarren oder sogar folkloristischen Rhythmen zwischen den hrteren Klampfen ist das eine sehr angenehme und spannende Sache geworden. Da sind weder nerviges Gefrickel noch selbstdarstellerische und extrem ausufernde Instrumental-Parts zu erleben, alles klingt rund und harmonisch, und das ohne auf feine Keyboard-oder harte Gitarrensolos zu verzichten. Vergleiche mit Porcupine Tree oder Anathema sind da durchaus berechtigt, vor allem weil der Lead-Gesang von Diego Marchesi einfach super ist, eine richtig tolle Stimme hat der Kerl. Langsamere Stcke wie "Open Sky" geben sich mit treibenden Nummern wie "Fading Out (Part IV)" die musikalische Klinke in die Hand. Ein Stck wie "The Deeper Divide" verbreitet eine fast schon dstere Grundstimmung und hinterlsst trotzdem ein warmes, schn melancholisches Gefhl bei mir. "eidos" geniet der Fan der von mir beschriebenen Musik am besten ber Kopfhrer und laut. Aufgrund der Abwechslung gert das Hren der Platte zu einer spannenden und musikalisch hochwertigen Angelegenheit. Kingcrow haben ungeheuer Potential und ich bin auf weitere Taten dieser Band gespannt. So mu guter Prog Rock meiner Meinung nach klingen! Am Ende mchte ich noch das ebenso grandiose Cover-Artwork des aufwendig gestalteten und dreiteilig aufklappbaren Digi-Packs erwhnen, denn es pat absolut zum gebotenen Inhalt. Super Scheibe!
   
<< vorheriges Review
UNBOUND - Wicked World
nchstes Review >>
MANITU - Raw


 Weitere Artikel mit/ber KINGCROW:

Zufällige Reviews