Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HORRIZON - Dwelling Within
Band HORRIZON
Albumtitel Dwelling Within
Label/Vertrieb Yonah Records / New Music Distribution
Homepage www.horrizon.de
Verffentlichung 12.06.2015
Laufzeit 43:08 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die seit 2005 aktive aus Rheinland Pfalz stammende Metalband Horrizon hat mit "Dwelling Within" nun eine Melodic Death Metal CD heraus gebracht die fters mal geschickt ber den Tellerrand lugt und so nicht langweilt. Wer lupenreinen Death / Thrash dank ehemaliger Stigmatized Musiker erwartet, wird sich die Ohren reiben! Horrizon sind eher breiter gefchert und insgesamt melodischer. Auf den ersten Blick wirkt die Stimme des Frontmanns und neben Gitarrist Peter Gedert einzigen Songwriters Martin Gerloff etwas standardisiert. Glcklicherweise hat er neben Growls noch einige klare Passagen am Start. Ich frage mich bei Horrizon genauso wie bei vielen anderen Bands warum dass nicht fters der Fall ist. Das sollte man ausbauen! Auch der Beitrag einer Gastsngerin bei einem Stck ist erfrischend und wirkt nicht aufgesetzt oder platt. Die gefhlvolle aber nicht poppige Gitarrenarbeit gefllt mir sehr gut genau wie die an sich abwechslungsreichen Songs. Das verstrende, gut gezeichnete Cover von Bjrn Gooses (The Very End) Killustrations Schmiede passt sehr gut zu dem Album.
Bei Horrizon stimmt die Mischung und somit ist "Dwelling Within" sicherlich ein gelungenes Konglomerat verschiedener Metalstile (Heavy Metal, Melodic- Death und Gothic Metal ohne Kitschfaktor), welches spannend umgesetzt wurde und Freunde von melodischer Dstermucke mit Biss begeistern sollte.
   
<< vorheriges Review
TRUCKER DIABLO - Rise Above The Noise
nchstes Review >>
DEW-SCENTED - Intermination


 Weitere Artikel mit/ber HORRIZON:

Zufällige Reviews