Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

RESISTANCE - The Seeds Within
Band RESISTANCE
Albumtitel The Seeds Within
Label/Vertrieb Pavement Entertainment/Soulfood
Homepage www.resistance666.net
Verffentlichung 11.11.2014
Laufzeit 38:06 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
RESISTANCE aus Belgien bringen mit "The Seeds Within" immerhin schon ihr fnftes Album auf den Markt. Auf der Platte gibt es ein recht derbes Gemisch aus Death und Thrash Metal, dass in seiner Brutalitt ziemlich extrem ausgefallen ist. Nur selten wird der Fu vom Gaspedal genommen, dann klingt das, was RESISTANCE so verzapfen, ganz annehmbar. In den schnellen Parts geht dann aber nach meinem Geschmack hin und wieder der rote Faden flten, was den Genuss doch etwas schmlert. Die Produktion von "The Seeds Within" ist dem musikalischen Stil angemessen: roh und dreckig kommt die Musik aus den Boxen. Diese vertonte Kompromisslosigkeit hat einen gewissen Reiz, und so lief das Album gleich noch ein zweites Mal bei mir durch. Hier kommen wir dann auch zum Kern des Problems. Denn wirklich abwechslungsreich sind die Kollegen von RESISTANCE nicht, schon beim zweiten Durchlauf entpuppt sich der ein oder andere Song als durchschnittlich. Andere hingegen knnen auch nach mehrmaligem Hren berzeugen, wie zum Beispiel "Apocalypse", "Cross The River" oder auch "Darkness Arise". Es bleibt ein leicht berdurchschnittliches Album, das stellenweise mehr als den kleinen Hunger zwischendurch zufrieden stellen kann.
   
<< vorheriges Review
INTER ARMA - The Cavern (EP)
nchstes Review >>
THANATOS - Global Purification


 Weitere Artikel mit/ber RESISTANCE:

Zufällige Reviews