Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

NASHVILLE PUSSY - Ten Years Of Pussy
Band NASHVILLE PUSSY
Albumtitel Ten Years Of Pussy
Label/Vertrieb Steamhammer/SPV
Homepage www.nashvillepussy.com
Verffentlichung 08.05.2015
Laufzeit 41:15 & 26:25 Minuten
Autor Christian Schfer
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
H? Zehn Jahre Pussy aus Nashville oder was? Nein, die Band gibt's natrlich schon lnger. Die jetzt von SPV in die Regale geschobene Best-Of-Doppel-CD ist quasi das Beste, was in zehn der Kooperation mit dem Label aus Hannover entstanden ist. 2005 war es, als die das frhliche Quartett mit "Get Some" sein Major-Debt verffentlichte, dem zwei weitere Alben, einem Album mit Live-CD und eine Live-DVD folgten. "Ten Years Of Pussy" enthlt neben einer CD mit amtlichen 16 Titeln, unter denen sich mit Danko Jones und MOTRHEADs Lemmy befinden, eine weitere CD mit sechs Titeln, die 2013 in Nottingham aufgenommen wurden.
Wer NASHVILLE PUSSY kennt wei, was ihn hierbei erwartet: die einzigartige Melange aus Punkrock, Country, Sdstaatenrock und Heavy Metal, fr die wir die Pussies lieben. Touren mit REVEREND HORTON HEAT, PETER PAN SPEEDROCK, MOTRHEAD, LYNYRD SKYNYRD, SLAYER etc. zeigen, dass der Rummel um die Band um das Ehepaar Blaine Cartwright und Ruyter Suys nicht so ganz unberechtigt ist. Pussy-Anfnger knnen sich hierbei auf eine stattliche Anzahl Hymnen zu den Themen Alkohol (viel Alkohol), Drogen (unterschiedliche Drogen), Geschlechtsverkehr (verschiedene Positionen), Jesus (kein Missionsversuch) und verschiedene Anekdoten aus dem Leben der Pussies in der Countryhauptstadt Nashville freuen. Whrend das Motto hierbei fast immer "Vollgas ahoi" ist, fllt der (Drogen-) Song "Before The Drugs Wear Off" angenehm auf: halbakustisch gespielt, schn gesungen und mit lustigem Honky-Tonk-Klimperpiano und Hammondorgel versehen. NASHVILLE PUSSY knnen auch ohne Keule. Schne Sache, fr Fans natrlich nur bedingt notwendig, macht aber groen Spa und schadet in keiner coolen Plattensammlung. Ganz wichtig: NASHVILLE PUSSY sind derzeit auf Clubtour in Deutschland! Nicht verpassen!

Tracklist


CD 1 - Best Of

1. Come On Come On
2. Rub It To Death
3. I'm So High (feat Danko Jones)
4. Going Down Swining
5. Before The Drugs Weare Off
6. Hate And Whisky
7. The South's To Fat To Rise Again
8. Pussy Time
10. Pillbilly
11. Why Why Why
12. Up The Dosage
13. Lady Jezus (feat Lemmy Kilmister)
14. Ain't Your Business
15. Good Night For A Heart Attack
16. Stone Cold Down

CD 2 - Live In Nothingham

1. One Way Down
2. Nutbush City Limits (feat Ron Heatman)
3. Struttin' Cock
4. Late Great USA
5. Go Motherfucker Go
6. You're Going Down
   
<< vorheriges Review
SINNER - The End Of Sanctuary (Re-Release)
nchstes Review >>
DEMOLITION TRAIN - Unleash The Hordes


 Weitere Artikel mit/ber NASHVILLE PUSSY:

Zufällige Reviews