Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DEADHEADS - This Is Deadheads First Album (It Includes Electric Guitars)
Band DEADHEADS
Albumtitel This Is Deadheads First Album (It Includes Electric Guitars)
Label/Vertrieb High Roller Records / Soulfood
Homepage https://deadheads.bandcamp.com
Verffentlichung 27.03.2015
Laufzeit 32:33 Minuten
Autor Christian Schfer
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
"Rauchen kann tdlich sein", "Bild Zeitung macht bld", "Unsere Platte enthlt elektrische Gitarren"- ein warnender Hinweis, humoristisch fr alle Rocker und abschreckend fr verhaltensauffllige Hpfdohlen, macht mir die DEADHEADS auf Anhieb sympathisch. Die vier Mnner aus Gteborg sehen zwar aus, als htten sie sich aus der Putzkolonne eines lokalen Hausmeisterservice' rekrutiert, rocken aber noch viel hrter- irgendwo zwischen klassischem, schnell gespieltem 70er-Rock und zeitlosem Schredderpunk wandeln die Schweden auf Pfaden, die seit lngerer Zeit leider brachliegen. Denn, mal im Ernst: der groartige Skandirotzrock der 1990er ist, wenn noch nicht tot, dann im Dahinsiechen begriffen und die goldenen Tage von HELLACOPTERS und GLUECIFER lange her. Schn also, dass die zehn Songs von "Baby Blues" ber "Lose My Mind" bis hin zu "Keep On Searching" eine relativ groe stilistische Bandbreite abdecken. Bandboss Manne Olander erklrt: "Es ist nicht unser Anspruch, denselben Song zehnmal hintereinander auf einem Album zu platzieren. Das wre doch langweilig. Deswegen gibt es auf "This Is Deadheads First Album (It Includes Electric Guitars)" schnelle Stcke, langsame Stcke und mittelschnelle Stcke. Es ist auch egal, ob die Leute uns als Rock, Punk oder Metaklassifizieren. Wir bezeichnen uns selbst immer gerne als 'Boogie Punk', abereigentlich ist das vllig schnuppe. Schau dir MOTRHEAD an: Manche sagen, sie seien Punk, manche nennen sie Heavy Metal. Sie machen einfach gute Musik, und nur daszhlt." Dem ist fast nichts hinzu zu fgen, auer vielleicht, dass ich die Gitarren der DEADHEADS uerst hrenswert finde. Pfeilschnelle Frickelsoli und grundsolide Rhythmusgitarren ergnzen sich groartig und werden ihrerseits gelegentlich durch ein tolles Klavier ergnzt, so dass das Hrvergngen bei dieser Platte echt besonders ist. Alle Fans der genannten Bands sowie von BOOZE BROTHERS, NASHVILLE PUSSY und TURBONEGRO sollten hier ganz dringend reinhren!
   
<< vorheriges Review
NITROVOLT - Dirty Wings
nchstes Review >>
APOCALYPTICA - Shadowmaker


Zufällige Reviews