Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

EMERGED - Letting Go Of Certainties
Band EMERGED
Albumtitel Letting Go Of Certainties
Label/Vertrieb Vic Records
Homepage www.facebook.com/emerged.metalband
Verffentlichung 27.04.2015
Laufzeit 30:15 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ein reines Instrumental Album habe ich auch schon lange nicht mehr vorliegen gehabt. EMERGED nennt sich das Kollektiv, dass sich zusammengefunden hat, um fnf Songs ohne Gesang auf CD zu packen. Im Einzelnen handelt es sich dabei um die beiden Mitglieder und Gitarristen von PHELEBOTOMIZED, Tom Palms and Bastiaan Boekesteijn. Dazu gesellen sich noch der Schlagzeuger Robin Van Dijk und Buks Kemp, der sich um die tiefen Tne kmmert. Das Album "Letting Go Of Certainties" ist eine Ansammlung von klassischen Heavy Metal Kompositionen im Stil von JUDAS PRIEST, RUSH oder auch IRON MAIDEN. Angereichert wird das Ganze mit technischen beziehungsweise progressiven Versatzstcken, die man von PINK FLOYD und Konsorten kennt. Soundtechnisch ist das ganz weit vorn, denn jedes Instrument kommt hier voll zur Geltung. Ob "Letting Go Of Certainties" jetzt jeden Rahmen sprengen wird, lass ich mal dahingestellt sein. Diese dreiig Minuten knnen EMERGED ganz gut unterhalten, aber das war es dann auch, und mein Anspruch an technischer versierter Musik ist erst einmal fr eine Zeit lang gedeckt. Musik Puristen wird das wahrscheinlich mehr Freude ins Gesicht zaubern. Wenn diese CD ein Film wre, wrde ich sagen, dass es ein klassischer "One Timer Film" war.
   
<< vorheriges Review
MORDENIAL - Where Angels Fall
nchstes Review >>
THE HIRSCH EFFEKT - Holon Agnosie


Zufällige Reviews