Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

JETHRO TULL - Minstrel In The Gallery-(40th Anniversary- La Grande Edition (2 CD + 2 DVD)
Band JETHRO TULL
Albumtitel Minstrel In The Gallery-(40th Anniversary- La Grande Edition (2 CD + 2 DVD)
Label/Vertrieb Parlophone/Warner
Homepage www.jethrotull.com
Verffentlichung 01.05.2015
Laufzeit 62:55 & 77:30 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 15 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Im kommenden September vor vierzig Jahren erschien das achte Studio-Album der progressiven Folk Rocker Jethro Tull. Unter den Fans gilt "Minstrel In The Gallery" dabei immer noch als eminent wichtiges Album, weil es nach Ansicht vieler das Bindeglied zwischen den alten und neuen Tulls darstellt. Klingt logisch, denn die progressiven Elemente wurden durch Ian Anderson, Martin Barre und Co. ein gutes Stck weit zurckgefahren und durch den vermehrten Einsatz akustischer sowie vor allen Dingen orchestraler Instrumente ersetzt. Auch bekam die obligatorische Querflte noch mehr Spielraum, sodass das Endergebnis irgendwie kommerzieller und wrmer klang. Es sprang einfach ein sehr sehr schnes Jethro Tull Album heraus, das mittlerweile Kult-Charakter inne hat, obwohl es innerhalb von nur zwei Monaten aufgenommen wurde.
Zum Anlass des runden Geburtstages nahm sich JT Edelfan Steven Wilson das genannte Album produktionstechnisch vor, was er ja schon bei den Luxus-Versionen zu "A Passion Play" und "Warchild" tat. Und wiederum lt der Porcupine Tree Frontmann bei diesem "Mercedes" unter den Re-Releases keine Wnsche offen. Allein die optische Aufmachung in Buchform mit den hbschen Fotos und Liner-Notes im fest integrierten Booklet lt die Herzen der Betrachter schneller schlagen. Aber auch die akustischen Nachbereitungen sowie die Extratitel sind aller Ehren wert.
Zunchst kann man auf der ersten Scheibe das Original Album im neuen Stereo-Mix erleben. Allerdings wurden durch Steven Wilson noch sogenannte Outtakes sowie frhere BBC-Versionen drangehngt. So hat der Fan wunderbare Vergleichsmglichkeiten von u.a. "Reqiem", dem opulenten Titelstck, "Cold Wind To Valhalla" oder den beiden Hits "Aqualung" (vom gleichnamigen Album) und "Summerday Sands" ( Single B-Seite zu "Minstrel In The Gallery").
Auf die zweite CD packten die Verantwortlichen dann ein Konzert der Truppe aus dem Verffentlichungsjahr 1975, das im Pariser Palais Des Sports aufgezeichnet wurde. Diese Version wurde ebenfalls neu und in Stereo abgemischt, und zwar von Jakko Jakszyk, der ja seit 2013 Snger und Gitarrist der britischen Prog-Institution King Crimson ist.
Doch das alles sind Peanuts im Vergleich zu den beiden DVDs! Hier wurden jeweils beide zuvor beschriebenen CDs in einen bombastischen 5.1 Dolby Digital Surround Sound aufgebrezelt. Zustzlich gibt es nach oder vor dem Pariser Konzert noch den Original Werbeclip in visueller Form zu erleben.

Insgesamt ist den Machern mal wieder ein Zuckerstck allererster Gte gelungen, das nichts anderes als die Hchstwertung zult!
   
<< vorheriges Review
WITCHBOUND - Tarot's Legacy
nchstes Review >>
CHARLIE BARNES - More Stately Mansions


 Weitere Artikel mit/ber JETHRO TULL:

Zufällige Reviews