Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MORTALS - Cursed To See The Future
Band MORTALS
Albumtitel Cursed To See The Future
Label/Vertrieb Relapse Records
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 08.07.2014
Laufzeit 47:43 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
MORTALS aus den USA bringen mit "Cursed To See The Future" ihr zweites Album auf den Markt. Dass dieses Trio aus drei Damen besteht, ist die eine Besonderheit. Die zweite besteht aus dem ziemlich wilden Mix, den MORTALS auf ihrem Album bieten. Eine Mischung aus Black Metal und Sludge wird dargeboten, die sich auf dem Papier erst einmal als recht viel versprechend anhrt. Allerdings ist das Ergebnis dann weit weniger interessant. Die sechs Songs auf diesem Album, die alle irgendwo zwischen 6 und 10 Minuten dauern, bieten zwar inhaltlich eine gewisse Klasse, auf Dauer sind die Tracks aber dann doch etwas ermdend und weisen wenig Abwechslung auf. Die immer wieder auftauchenden Black Metal Blastspeed Attacken schaden meiner Meinung nach den Songs mehr, als das sie ihnen ntzen wrden. Wrde man hier das Tempo nicht so dermaen brutal nach oben schrauben, wre mehr Luft fr Atmosphre und/oder Songstrukturen, die den Zuhrer bei der Stange halten. Dass es diese Parts gibt, liegt an einigen guten Riffs, die MORTALS im Kcher haben. Auch das stimmliche Volumen ist in Ordnung. Tiefes Gegrunze, die jedem Black Metal Fan Freude machen. Aber das war es dann auch schon. Sicherlich ist es beeindruckend, dass man aus drei Instrumenten einen derart brachialen Sound zaubern kann, aber wenn das Interesse des Zuhrers nicht geweckt wird, ist es vergebene Liebesmh.
"Cursed To See The Future" htte besser sein knnen, keine Frage. Wer auf diese Mischung steht sollte ein Ohr riskieren, groartige Innovationen darf man sich aber nicht erhoffen.
   
<< vorheriges Review
HATE DIVISION - Order Of The Enslaved
nchstes Review >>
IRON SAVIOR - Megatropolis 2.0


Zufällige Reviews