Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DEATH VOMIT - Gutted By Horrors
Band DEATH VOMIT
Albumtitel Gutted By Horrors
Label/Vertrieb Extreem Music
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 01.07.2014
Laufzeit 37:26 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
DEATH VOMIT.......na ja, in Komikerkreisen gibt es die eiserne Regel: "No jokes about names!". Ich glaube, damit fange ich jetzt auch mal an. Also, keine Witze oder Gedanken mehr ber Bandnamen. Das Trio von DEATH VOMIT kommt aus Chile und hat sich ganz dem Death Metal zugewandt. Und das in aller Konsequenz, das sollte man auch mal sagen. Die Platte klingt, als wre sie Ende der 80er Jahre in einem Proberaum mit einem altersschwachem 8 Spur Aufnahmegert aufgenommen worden. Viel zu viel Hall auf dem Gesang, das Schlagzeug zu leise und berhaupt klingt das Ganze sehr breiig. Aber: das passt natrlich schon zu der Mucke, die DEATH VOMIT zocken. Wenn man also die Platte "Gutted By Horrors" als Gesamtkonzept betrachtet, kann man die Nummer als totaler Underground verkaufen. Und dafr gibt es ja schon Interessenten, bzw. einen Markt. Wer Death Metal hren will, der sich gerade entwickelt hat, und dazu auch noch auf eine entsprechenden Produktion steht, der ist bei DEATH VOMIT genau richtig. Fr mich ist das Debut aber einfach zu wenig, auch mit Exoten- und Erstverffentlichungs-Bonus. Ein Rauschen umgeben von echolastigem Gegrle, das brauch ich einfach nicht. Vielmehr als 6 Punkte sind da nicht drin.
   
<< vorheriges Review
WALLENBERG`S WHISKEY HELL - Bullets `N` Burritos
nchstes Review >>
HATE DIVISION - Order Of The Enslaved


Zufällige Reviews