Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DARKHAUS - Providence
Band DARKHAUS
Albumtitel Providence
Label/Vertrieb Oblivion / SPV
Homepage www.darkhaus.net
Verffentlichung 27.03.2015
Laufzeit 23:26 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die recht neue Gothic / Alternative Rock Combo Darkhaus startet das Jahr 2015 nach einem guten Album 2013 ("My Only Shelter") mit einer EP namens "Providence". Meist empfinde ich die blichen EPs als belanglos und oft zu kurz. Aber hier bekommt der Kufer sechs Lieder die in dieser Form unverffentlicht sind. "Drive" ist eine fetzige Liveversion und "Life Worth Living" ist eine gelungen Akustikversion, whrend die andere vier Stcke Studiotracks sind. Musiker aus verschiedenen Nationen wie Schottland,terreich, USA und Deutschland sind hier am Werke, wovon die Hartwurstfraktion sicherlich die Pro Pain (!) Musiker Gary Meskil und Marshall Stephens als kurios empfinden knnten. Doch Darkhaus berzeugen durch Frische und Abwechslung in ihren Liedern, wobei eine Genre typische Melancholie nicht von der Hand zu weisen ist. Die Keyboardsounds, sowie die manchmal treibenden, poppigen Beats lassen mich manchmal an die musikalisch nicht so weit entfernten A Life Divided denken. Am Ende haben Darkhaus aber immer noch gengend Eigenstndigkeit im Kcher um zu gefallen. Nach der Tournee im April 2015 wird man bestimmt ein zweites Album angehen!
   
<< vorheriges Review
VAMPS - Bloodsuckers
nchstes Review >>
LAY SIEGE - Hopeisnowhere


 Weitere Artikel mit/ber DARKHAUS:

Zufällige Reviews