Navigation
            
27. August 2016 - Uhr
 
Die Kolumne

KING OF AGOGIK - Exlex Beats
Band KING OF AGOGIK
Albumtitel Exlex Beats
Label/Vertrieb Saustark Records
Homepage www.king-of-agogik.com
Verffentlichung 29.11.2014
Laufzeit 77:00 Minuten
Autor Patrick Weiler
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Hinter KING OF AGOGIK verbirgt sich der Andernacher Schlagzeuger und Profimusiker Hans Jrg Schmitz, einigen vielleicht noch als Drummer der berregional bekannten Cover Rock Band ASSHOLES ein Begriff. Seit Auflsung eben jener Band im Jahre 2008 ist der gute Mann nicht unttig gewesen, sondern bringt mit "Exlex Beats" bereits sein fntes Instrumental Prog Rock Album raus. Untersttzt wird er dabei von diversen Musikern aus nah und fern, die Ihn mit einer Vielfalt an Instrumenten (u.a. Flte oder Chapman Stick) untersttzen.

Das besondere an "Exlex Beats" ist, das Schmitz neben seinen eigenen Ideen 88 Zitate aus mehr oder weniger Bekannten Songs aus dem Prog, Rock, Metal, Pop und Jazz Bereich in seine 11 Kompositionen mit einflieen lsst. So erlebt man beim Hren immer wieder Aha Momente, wenn einem die ein oder andere bekannte Passage von z.B. METALLICA, VAN HALEN oder JETHRO TULL zu Gehr kommt. Verpackt ist die Musik dabei in ein klassisches 70er Prog Rock Kostm, allerdings modern produziert. Dies empfinde ich persnlich als kleines Manko, denn gerade die Drums klingen mir stellenweise doch etwas zu modern fr diese Art von Musik. Aber das ist natrlich Geschmackssache. Ansonsten macht es Spa den Songs zu lauschen und die angesprochenen Parts zu erraten. Auch ohne die bekannten Stellen wei die Musik zu gefallen und man hrt das hier echte Knner am Werk sind.

"Exlex Beats" darf man getrost allen Progressive Rock Freunden und Instrumentalmusik Fans ans Herz legen, die auch mal ber den musikalischen Tellerrand schauen und kein Problem mit gecoverten Ideen und Einflssen aus fremden Stilen haben. Selten wurden eigene Ideen und Bekanntes so gut und flssig miteinander verknpft wie auf dieser Scheibe. Eignet sich auch gut fr Ratespiele, vorausgesetzt man kennt selbst die 88 Coverpassagen.
   
<< vorheriges Review
SCORPIONS - Return To Forever
nchstes Review >>
PRIMAL FEAR - Metal Is Forever - The Very Best Of Prim [...]


 Weitere Artikel mit/ber KING OF AGOGIK:

Zufällige Reviews