Navigation
                
21. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ADRENALINE MOB - Dearly Departed
Band ADRENALINE MOB
Albumtitel Dearly Departed
Label/Vertrieb Century Media Records / Universal
Homepage www.adrenalinemob.com
Verffentlichung 30.01.2015
Laufzeit 41:53 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Zur berbrckung zum nchsten Album haut die US-Band Adrenaline Mob ihre 2. EP "Dearly Departed" heraus. Entstanden sind neun Lieder wobei der (bekannte) Titelsong als Radioedit sicherlich entbehrlich ist, whrend "Crystal Clear", "Angel Sky" und "All On The Line" im Akustikgewand richtig Lagerfeuerfeeling bringen und Russell Allens Mrderrhre mehr in den Vordergrund rcken lassen, schn! Danzu packte man noch Coversongs wie das flotte und nicht besonders originelle "Tie Your Mother Down" (Queen), ein geiles "Black Sabbath Medley" (Ozzy, nicht Dio Songs) und Lieder von Pat Travers und der Charlie Daniels Band. Die beiden letzten sind da schon etwas ungewhnlicher und daher sehr interessant!Fast 42 Minuten Musik lassen diese EP schon fast als Longplayer dastehen und somit fr Fans zu einer wertigen und abwechslungsreichen Sache werden! Nur das Artwork ist doch zu sehr an Album Nr. zwei angelehnt.
   
<< vorheriges Review
ISSA - Crossfire
nchstes Review >>
BLACK VEIL BRIDES - Black Veil Brides


 Weitere Artikel mit/ber ADRENALINE MOB:

Zufällige Reviews