Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

UNLEASHED - Sworn Allegiance
Band UNLEASHED
Albumtitel Sworn Allegiance
Label/Vertrieb Century Media Records
Homepage www.unleashed.nu
Verffentlichung 26.07.2004
Laufzeit 44:43 Minuten
Autor Andre Kreuz
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nach der furiosen "Rckkehr" 2002 mit "Hell's Unleashed" geben sich UNLEASHED heuer ein weiteres Mal die Ehre. Und wie! Die im letzten Album stark zu Tage tretenden Death'n'Roll-Einflsse wurden wieder komplett von Bord des Schlachtschiffes geschmissen, sodass lupenreiner Old School Death Metal als einzigster berlebender brig geblieben ist. Das Tollste ist allerdings, dass die Songs, die so auch problemlos vor zehn oder mehr Jahren htten rauskommen knnen, zu keinem Zeitpunkt langweilig oder ausgelutscht klingen. Im Gegenteil, die Rabauken rund um Johnny-Boy prgeln sich auf "Sworn Allegiance" mit einem Elan und einer Frische durchs Fjell, die man ihnen nach 15 Jahren nicht so ohne weiteres zugetraut htte. Logisch, dass das Ganze wieder von vorne bis hinten malmt und mosht wie die Sau und vor eingngigen Singalong-Parts nur so strotzt. Und ich hab UNLEASHED noch nie live gesehen, aaaargh! Das muss ich schleunigst nachholen, denn mit "The Longships are coming" haben die Burschen einen Abrumer geschaffen, der Klassikern wie "Before the Creation of Time", "The Immortals" oder "Scream forth Aggression" in weniger wie nichts nachsteht. Zieht euch diesen Track rein und fallt bangend auf die Knie, einer der geilsten Todesmetall-Stcke, die ich in der letzten Zeit vorgesetzt bekommen habe! Auch die anderen Lieder offenbaren sich durch die Bank weg als wahre Perlen, man hre nur das hinterlistig melodise "Helljoy", das augenzwinkernde "Only the Dead" (zuviel Nekromantik geguckt, wa?!), das 1:40 Minuten kurze Metzel-Fest "Attack" oder die allen Fans gewidmete Nummer "Metalheads". Soundmig ist auch alles beim Alten geblieben, man erkennt vom ersten Ton an, was UNLEASHED. So, damit htte ich diesen uralten Kalauer auch an den Mann gebracht...
Fazit: Death Metal-Fans kommen an "Sworn Allegiance" nicht vorbei, keine Chance. Da zudem die rockigen Momente von "Hell's Unleashed" wie gesagt ad acta gelegt wurden, sollten auch unbedingt diejenigen zuschlagen, die damit nicht so glcklich waren. Jetzt bin ich mal gespannt, was GRAVE dem im nchsten Monat entgegen zu setzen haben, es drfte nicht gerade einfach werden "Sworn Allegiance" zu toppen!
   
<< vorheriges Review
JUSTICE - The Descendant
nchstes Review >>
FINNUGOR - Darkness Needs Us


 Weitere Artikel mit/ber UNLEASHED:

Zufällige Reviews