Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

STORMWITCH - Season Of The Witch
Band STORMWITCH
Albumtitel Season Of The Witch
Label/Vertrieb Massacre Records
Homepage www.stormwitch.de
Verffentlichung 23.01.2015
Laufzeit 49:44 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ich tue mir dann schwer mit meinen ehemaligen Helden aus den 80ern, wenn Plattenfirmen und Bands selber immer wieder die Historie bemhen, um der Gegenwart Rechtfertigung zu verleihen. So ist und war das auch bei den Comeback-Versuchen der Hexenmeister von STORMWITCH, die schon damals eine gelungene Mischung aus Fantasy und Hardrock anboten, ohne wirklich in der ersten Liga zu spielen. Deshalb gehen wir den 10. Output "Season Of The Witch" einmal sachlich an und bescheinigen vorweg, dass die Sddeutschen ein ordentliches Album abgeliefert haben, das in heutiger Zeit seine Berechtigung hat,aber nicht an die Glanzzeiten von "Walpurgis Night" heranreichen kann. Im Gegensatz zum letzten Versuch "Witchcraft" aus dem Jahre 2004 fahren STORMWITCH eindeutig eine hrtere Schiene und haben auf "Season Of The Witch" die ein oder andere Nummer am Start, die im Liveprogramm bestehen kann. Namentlich wren das der gradlinige Opener "Evil Spirit", der nach einem spannenden Intro mit einem knackigen Refrain auf den Punkt kommt und ber eine dampfende Gitarre verfgt. Weiter fhle ich mich vom melodischen Titeltrack bestens unterhalten und auch "At The End Of The World" drfte live bestens znden. Dazwischen gibt es halt immer auch mal die ein oder andere Eurovision Song Contest-Nummer, wie "Harper In The Wind", das dann auch noch auf schreckliche Art und Weise ausgeblendet wird, was aber insgesamt zu verschmerzen ist, da es nur selten wirklich peinlich auf der Scheibe wird. Ich finde, dass STORMWITCH auf einem guten Weg sind, um nicht nur von der Historie zu leben, sondern auch im Hier und Jetzt noch etwas zu sagen haben. Der hier besprochene Digipack bietet zwei Bonustracks, die es natrlich abzugreifen gilt, alleine schon wegen dem kauzigen "The Singers Curse". Fr Nostalgiker empfehlenswert.
   
<< vorheriges Review
TRIAL - Vessel
nchstes Review >>
SHADY GLIMPSE - Thrash Refrain Splash Ref Rain


 Weitere Artikel mit/ber STORMWITCH:

Zufällige Reviews