Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE HEADLINES - Herz Brennt
Band THE HEADLINES
Albumtitel Herz Brennt
Label/Vertrieb Metal-Spiesser-Records/Soulfood
Homepage www.facebook.com/theheadlinesswe
Verffentlichung 05.12.2014
Laufzeit 11:00 Minuten
Autor Mario Loeb
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
666 ist im Metal eine feste Zahl und bekommt nun auch eine Bedeutung im Punk Rock, denn es ist die genaue Stckzahl der neuen Single von "The Headlines". Auf dem Silberling sind drei Lieder enthalten. berrascht ist man dann sofort bei Lied Nummer eins "Herz brennt", was auch gleichzeitig der Namensgeber ist. Fr alle, bei denen es nicht klingelt, das Stck ist ursprnglich von den Toten Hosen. Die aus Malm stammende Band coverte das Stck im Rahmen eines Live-Auftritts 2014 in Magdeburg in der "Factory". Die erste Frage, die sich einem da stellt, ist "braucht man das"? Ja und tatschlich, man braucht das. Das "Herzschmerz"-Lied ist ganz gro von Bassistin Kerry und Band vorgetragen und man kauft gerade der Schwedin dabei ab, dass es fr sie ein ganz besonderer Song zu einem ganz besonderen Tag war, wie sie es in ihrer Ansage an das Magdeburger Publikum ankndigte. Das hat wirklich von Anfang bis Ende Gnsehaut-Potential und vielleicht auch gerade deshalb, weil es sehr roh und nach alter Schule gespielt ist. Es klingt dadurch noch viel ehrlicher, als es die Hosen jemals selber hinbekommen htten. Als zweiter Titel kommt dann "Punk Rock Radio", was vom letzten Album stammt. Der geht dann auch gut nach vorne und lockert die Single ein wenig auf, bevor es dann mit dem letzten Lied "Doves" noch einmal ruhiger wird. Es ist im Akustik-Style gehalten und ist auch eher was fr die sentimentalen Zeiten. Der als Appetitanreger gedachte Song fr die kommende Platte 2015 will aber nicht bei mir punkten.

Fazit : Die Single wre nicht so der Brller, wenn eben nicht "Herz brennt" darauf enthalten wre. Ich kann es aber verstehen, dass man das Lied unbedingt auf eine CD pressen wollte. Fr Punk-Rocker und Hosen-Fans sicher mehr als geeignet, aber auch fr alle da drauen, die einfach in einer Beziehungskrise stecken und genug Taschentcher zu Hause haben.
   
<< vorheriges Review
DEMIAN HEUKE - Treumal
nchstes Review >>
ENTRENCH - Violent Procreation


 Weitere Artikel mit/ber THE HEADLINES:

Zufällige Reviews