Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FREE KEY BIT CHESS - Havoc
Band FREE KEY BIT CHESS
Albumtitel Havoc
Label/Vertrieb Sonic Revolution/Soulfood
Homepage www.bitchessrock.com
Verffentlichung 17.10.2014
Laufzeit 53:03 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Namen sind wie Schall und Rauch. In diesem Fall htten die Mnchner vielleicht besser auf das Wortspiel verzichtet und sich einen Bandnamen verpasst, der ihrem musikalischen Stil eher gerecht wird. Ich persnlich htte eine ble Glam-Truppe erwartet, doch FREE KEY BIT CHESS stehen fr geilen Metal amerikanischer Prgung, der zumeist schnell und direkt auf den Punkt kommt und einige packende Riffs zu bieten hat. Frontmann Steiff bringt die Message der Band kompromisslos und wtend rber und ist eher in die Kategorie Shouter denn Snger einzuordnen. Das zweite Album der Bayern geht bereits beim ersten Durchhren ins Blut und straighte Abgehnummern, wie "Pure Fuckin' Mayhem" oder "Me Against The World" erinnern sehr stark an die mittlere Phase von Metallica oder Pantera. "Havoc" ist von vorne bis hinten atmosphrisch dicht und mit Liebe zum Detail produziert. Der Sound klingt fett, aber differenziert, sodass es auch hier keine Abstriche zu machen gibt. Neben den genannten Nummern testet auf alle Flle den Abrumer "Testify" an und das kompromisslose "Emetic", bei der die Band aber so richtig wtend um die Ecke kommt. Ob die Textzeile (Holier than you are) ein Querverweis auf die groen kalifornischen Vorbilder ist, wei man nicht, doch wrde dieser Abrumer Metallica oder Iced Earth perfekt zu Gesicht stehen. "Havoc" ist zum Ausklang des metallischen Jahres 2014 nochmal ein richtig gutes Stck Musik, das ich den Protagonisten der reinen metallischen Lehre wrmstens empfehlen mchte.
   
<< vorheriges Review
DARK HORIZON & FRIENDS - Christmas Hallelujah
nchstes Review >>
SLEEP OF MONSTERS - Produces Reason


 Weitere Artikel mit/ber FREE KEY BIT CHESS:

Zufällige Reviews