Navigation
                
23. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BLIND GUARDIAN - Twilight Of The Gods
Band BLIND GUARDIAN
Albumtitel Twilight Of The Gods
Label/Vertrieb Nuclear Blast Records / Warner
Homepage www.blind-guardian.com/
Verffentlichung 05.12.2014
Laufzeit 13:44 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Eine neue Single / Maxi als Vorbote zum neuen Album gehrt bei den Krefeldern Blind Guardian ja zum guten Ton. Auch in Zeiten von legalen Downloads gibt es das noch!
"Twilight Of The Gods" heit das Teil und beinhaltet den neuen Titelsong, sowie zwei Livelieder von "Wacken 2011", wobei das totgespielte aber geile "The Bard's Song" echt nicht sein msste. Dazu gibt es noch der fast Geheimtipp "Times Stands Still" aus ebenso vergangenen Zeiten. Fans wollen aber wissen wie der neue Song klingt! Der klingt wie schonmal gehrt, was jetzt nicht bse gemeint ist! Jedenfalls ist der sehr energisch-melodische Chorus typisch Guardian und auch die Chre klingen wie ein Best Of der Krefelder. Die Gitarrenarbeit erinnert dabei von den Melodien oft an die "Imaginations From The Other Side" Zeit. Fast fnf Minuten sind aber zuwenig um sich einen richtigen Eindruck zu verschaffen. Aber eines ist sicher: Frontmann Hansi Krsch singt toll wie immer und setzt den Liedern seinen Stempel auf.
Das neue Artwork ist aber schon mal ein Hingucker und sammelwtigen Fans wird diese Maxi eventuell die Zeit bis Januar 2015 versen!
   
<< vorheriges Review
CLIMAX BLUES BAND - Live Rare And Raw 1973 - 1979
nchstes Review >>
MINK DEVILLE - Live At Rockpalast 1978 & 1981 (2CD DVD)


 Weitere Artikel mit/ber BLIND GUARDIAN:

Zufällige Reviews