Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

GREENWICH CAVERN - Monkeys On Mountain
Band GREENWICH CAVERN
Albumtitel Monkeys On Mountain
Label/Vertrieb Bad Reputation/Cargo
Homepage www.greenwichcavern.blogspot.com
Verffentlichung 14.11.2014
Laufzeit 40:20 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Greenwich Cavern ist eine Bar in New York, aber auch dieses franzsische Rock Trio mit klassischer Besetzung Gitarre, Bass und Drums. Mit "Monkeys On Mountain" gibt es den Zweitling zu hren, der mit viel Wumms und Rock`n Roll Feeling ums Eck kommt. Mit einem Marschrythmus in "Devil`s Ride" als Opener hren wir gleich den besten Song auf dem recht kurzen Album. Furztrocken bis zum Abwinken versprht das Teil vor allem im Mittelteil viel Charme und Sex.
Extrem cool auch das schnelle und punkige "So Much Love", das rein musikalisch eher an London als an NY erinnert.
Snger und Gitarrist Oliver Sosin macht einen guten Job, genauso wie seine beiden Mitstreiter. Schneller, schmutziger und Arsch tretender Rock'n Roll mit Spuren von Punk und/oder Blues ist Hauptprogramm, da wirkt die Ballade "No Reason" zwar mittendrin zunchst etwas befremdlich, ist aber letztendlich ein schnes Stck Musik mit toller Melodie.
Das hohe Niveau der ersten Hlfte kann die zweite leider nicht ganz halten, da die Spannung irgendwie verloren geht und Songs wie "Far" oder "Nobody Knows" mir etwas lieblos erscheinen. Die zweite Ballade "See You" ist dagegen mit ihrem dezenten Country-Flair richtig gelungen. Insgesamt ist "Mountains On Mountain" etwas zu unausgegoren um bei den Hardrockfans punkten zu knnen, doch fr den "schnellen" Genu zwischendurch reicht es allemal. Trotzdem bzw. deshalb werden Greenwich Cavern bei uns voraussichtlich keine Bume ausreien knnen.
   
<< vorheriges Review
KOBRA AND THE LOTUS - High Priestess
nchstes Review >>
PINK FLOYD - The Endless River (CD + Blu-ray)


Zufällige Reviews