Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

EXECRATION - Morbid Dimensions
Band EXECRATION
Albumtitel Morbid Dimensions
Label/Vertrieb Duplicate Records
Homepage www.facebook.com/execrationnorway
Verffentlichung 29.09.2014
Laufzeit 60:22 Minuten
Autor Johannes Albert
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Experimental Death Metal Band EXECRATION verffentlicht mit ''Morbid Dimensions'' ihr drittes Studioalbum. Die Platte, die mit einem meiner Meinung nach interessantem und sehr gelungenem Cover geschmckt ist, bringt es auf beachtliche 60 Minuten Spielzeit, sodass man schon mal mehr als ausreichend Material fr sein Geld geboten bekommt. Jetzt darf man aber nicht eine Komplette Stunde brutalstes Geballer erwarten. Zwar gibt es genug schnelle, Genre typische Passagen mit Genre typischem Gesang. Das Hauptaugenmerk liegt hier aber auf dem Wort Experimental. Da keiner der Nummern unter 4:40 Minuten dauert, knnen sich die Herren beim Aufbau der Songstrukturen auch viel Zeit lassen, sodass im Laufe der Stcke eine sehr atmosphrische Stimmung aufkommt. Auf diese Weise entstehen viele gelungene Parts, die einen richtig in die Materie eintauchen lassen. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Passagen, die fr meinen Geschmack dann doch zu einseitig gestaltet sind und dadurch den altbekannten Kaugummi Effekt erzeugen. Eventuell htte der Platte ja die ein oder andere Minute weniger nicht wirklich geschadet. Schade, denn eigentlich besitzt ''Morbid Dimensions'' durchaus Potential.
Abschlieend kann man die dritte Verffentlichung des norwegischen Quartetts also als berzeugendes Metal Werk einstufen, welches durchaus eine interessante Atmosphre entwickelt, trotzdem aber auch noch etwas Luft nach oben lsst. Generell knnen sich Interessierte gerne mal ein eigenes Bild von EXECRATION machen. Man muss sich aber gut auf die Musik der Jungs einlassen knnen und generell eine gewisse Affinitt gegenber experimentellem Metal haben.
   
<< vorheriges Review
PHI - Now The Waves Of Sound Remain
nchstes Review >>
YOUR FAVOURITE ENEMIES - Between Illness And Migration


 Weitere Artikel mit/ber EXECRATION:

Zufällige Reviews