Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HAMMERFALL - (R)evolution
Band HAMMERFALL
Albumtitel (R)evolution
Label/Vertrieb Nuclear Blast Records / Warner
Homepage www.hammerfall.com
Verffentlichung 29.08.2014
Laufzeit 49:36 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Zwei Jahre nach dem tollen DVD /CD Paket "Live In Dalhalla" und nach einem Jahr Pause melden sich die Schweden Hammerfall mit "(R)evolution" zurck! Schon das Cover vom Urzeichner der Band Andreas Marschall ist ein Hingucker! Es vereinigt eine Menge Motive vergangener Alben in einem Bild und stellt natrlich Bandmaskottchen Hector in den Mittelpunkt der sich quasi erneuert und aus seiner Steinstatue ausbricht. Dazu passt auch, dass wieder Produzent Frederik Nordstrm, der Knpfchendreher der ersten beiden Alben an Bord ist! Musikalisch gibt es klassischen Hammerfall Sound ohne Schnrkel und kleine Experimente wie z.B. bei "Infected". Hammerfall gehen zwar zurck zu den Wurzeln aber mit dem Know-How des 21. Jahrhunderts. Hierbei fllt auf, dass keines der Lieder wie Fllmasse klingt. Balladen sind bis auf das unkitschige, traurige "Winter Is Coming" nicht vorhanden und Freunde klassischer Heavy Metal Kost und Hammerfall Jnger fhlen sich bei diesem Werk direkt wohl. Die positive Stimmung von Liedern wie dem ohrwurmartigen "Live Life Now" oder die Kampfansage "We Won't Back Down" sind nicht von der Hand zu weisen und zeigen den Kampfwillen der Band deren Neider und Gegner sicherlich ruhiger wurden aber immer noch vorhanden sind. Ohne Hammerfall (und einigen anderen) wre es Ende der Neunziger sicherlich nicht zu so einem Metal Revival gekommen von dem heute noch jede Menge Bands, Konzertveranstalter und Labels profitieren! Albern in diesem Zusammenhang ist das Internetgerede ber die erste Single "Bushido" bei der es natrlich um einen japanischen Krieger geht und kein Schwede sicherlich an irgendetwas anderes gedacht hat! Aber zurck zum Album: auch Herr Cans klingt superb und drckt den Liedern mit seinen Stempel auf, das Einsingen der Tracks beim Ami James Michael hat sich bei meinem Gehr jedoch positiv hrbar gemacht, da ich doch hier einige neue Facetten hre. Im Endeffekt hat die Frischzellenkur der Band sehr gut getan und eine spannende, klassische HF Scheibe hervor gebracht die Fans der Schweden lieben werden, wetten?
   
<< vorheriges Review
OCEAN CHIEF - Universums Hrd
nchstes Review >>
BLOOD GOD - Blood Is My Trademark


 Weitere Artikel mit/ber HAMMERFALL:

Zufällige Reviews