Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

TEST OF TIME - By Design
Band TEST OF TIME
Albumtitel By Design
Label/Vertrieb Bridge 9 / Soulfood
Homepage testoftime.bandcamp.com/
Alternative URL https://www.facebook.com/testoftimehc
Verffentlichung 25.07.2014
Laufzeit 19:01 Minuten
Autor Marc Fischer
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Hardcore-Szene durchlebt mal wieder eine ihrer Hochphasen. Die Palette an guten Alben, die dieses Jahr schon erschienen ist, scheint nicht abreien zu wollen. Da reihen sich auch TEST OF TIME nahtlos ein. "By Design" heit das neue gute Stck, was aus Boston kommt. Nach einer Demo, zwei EPs und einigen Singles ist das so was wie das erste Album, wobei dass mit einer Spielzeit von nur 19 Minuten doch recht knapp bemessen ist. Dafr bieten die 19 Minuten aber fr jeden Fan von Youth Crew Hardcore grten Spa und liefern einen neuen Anlass, die Toleranzgrenze der Nachbarn mal wieder auszuloten.
Was aber keinesfalls heit, dass TEST OF TIME hier eine reine Party-Scheibe vorgelegt haben. Das Quintett ist durchaus in der Lage, auch melancholischere Tne anzustimmen. Selbstverstndlich gibt es mit "Change Order" und "Narthex" auch Stcke, die weniger als eine Minute oder auch nur wenige Sekunden Spielzeit haben und daher entsprechend fr kurze Emotionsausbrche auf ihren Liveshows sorgen werden. Demgegenber stehen aber auch solche Songs wie der Opener "Contingency", das schnelle "Avant-Garde" oder "Threshold", welches ein wenig an die kanadischen Go It Alone erinnert, die durch ihre Riffstruktur eine schne Tiefe entwickeln und dem ganzen Geprgel eine nachdenkliche Seite verpassen. Ebenfalls ein guter Beweis dafr, dass die Jungs musikalisch durchaus zu mehr fhig sind, ist das zu Beginn tragende "Veneer" und der Abschluss "Addendum". Beide Tracks htte man so nicht unbedingt auf einem solchen Album erwartet. Die positive berraschung ist aber umso grer, da sich die Band einerseits traut, so etwas auf die Platte zu packen, andererseits weil es das Niveau ungemein anhebt und mehr Facetten bietet.
So bleibt unterm Strich zu sagen, dass TEST OF TIME trotz der geringen Spielzeit ein echt gutes Album gelungen ist, was gerade wegen der Ideen keine Langeweile aufkommen lsst. Youth Crew Fans kommen voll auf ihre kosten, Fans von Hardcore im Allgemeinen und hnlicher Richtungen drfen hier gern mal etwas riskieren.
   
<< vorheriges Review
MARATHONMANN - ...und wir vergessen, was vor uns liegt
nchstes Review >>
ISLANDER - Violence & Destruction


Zufällige Reviews